Trinkwasserbrunnen für Teublitz

Trinkwasserbrunnen für Teublitz

Am Platz der Freiheit, direkt vor dem Rathaus, wurde ein Trinkwasserbrunnen errichtet. Die im Bürgerhaushalt 2019 vorgeschlagene Maßnahme ist damit umgesetzt.

„Es freut mich, dass wir seit ein paar Tagen ein besonderes Schmankerl für alle Teublitzerinnen und Teublitzer am Marktplatz anbieten können“, sagte Erster Bürgermeister Thomas Beer, der sich durch einen „frisch gezapften Schluck Wasser“ aus dem neuen Trinkwasserbrunnen selbst davon überzeugte. „Der Brunnen zeigt, welche einfallsreichen Vorschläge unsere Bürgerinnen und Bürger einbringen. Damit besteht künftig für Jeden die Möglichkeit, sich von der hervorragenden Qualität unseres reichlich vorhandenen Trinkwassers selbst zu überzeugen – selbstverständlich kostenlos.“

Die „Errichtung eines Trinkwasserbrunnens am Marktplatz oder Umgebung“ wurde im Rahmen des Bürgerhaushalts vorgeschlagen. Im Anschluss daran hatte der Stadtrat die Verwirklichung der Maßnahme beschlossen. Die Gesamtkosten für die Umsetzung belaufen sich auf rund 3.000 Euro, die vom Gesamtbudget des Bürgerhaushalts in Höhe von 40.000 Euro abgezogen werden.

Im März 2021 konnte der städtische Bauhof die Arbeiten am Trinkwasserbrunnen beenden. Künftig besteht dadurch die Möglichkeit, sich eine kleine Erfrischung am Marktplatz zu erlauben.

Sie haben selbst einen Vorschlag? Ab dem 1. April besteht wieder die Möglichkeit im Rahmen des diesjährigen Bürgerhaushalts Vorschläge unter https://www.teublitz.de/startseite/rathaus-und-buergerservice/service/buergerhaushalt/ einzubringen.


Das Bild zeigt: Erster Bürgermeister Thomas Beer (links) und Bauhofleiter Peter Roidl (rechts) überzeugten sich vom neuen Trinkwasserbrunnen am Marktplatz. Foto: Thomas Stegerer

Google+ Linkedin