Teublitz bekommt ein modernes Wohn- und Geschäftshaus

Teublitz bekommt ein modernes Wohn- und Geschäftshaus

Mit dem Spatenstich am 17. März 2021 fällt der Startschuss für das Bauprojekt „Schlossgartenvillen“. Errichtet wird ein modernes Wohn- und Geschäftshaus sowie sechs Reihenhäuser neben dem Friedhofsparkplatz in der Regensburger Straße.

„Es freut mich wirklich sehr, dass Teublitz für solch ein Prestigeprojekt ausgewählt wurde. Unsere Heimatstadt rückt dadurch als Investitionsstandort noch näher in den Fokus“, sagte Erster Bürgermeister Thomas Beer im Rahmen des Spatenstichs. „Die Bürgerinnen und Bürger erhalten mit dem Projekt nicht nur dringend benötigten Wohnraum, sondern auch Gewerbetreibenden werden mit dem modernen Geschäftshaus optimale Räumlichkeiten geboten.“ Dem feierlichen Akt des Spatenstichs wohnten Erster Bürgermeister Thomas Beer, Bauamtsmitarbeiterin Doris Janus, die beiden Geschäftsführerinnen der Finanz Schuller GmbH, sowie die Bauträger der Hilpl-Wagner-Bau GmbH bei.

Nach Fertigstellung der Bauarbeiten wird sich in Teublitz neuer Wohn- und Geschäftsraum auf höchstem Niveau befinden. Mit einer Wohnfläche von rund 129 qm aufgeteilt auf drei Etagen und Grundstücksgrößen von 148 bis 198 qm wird Wohnraum für die ganze Familie geschaffen. Zu jedem Haus werden außerdem eigene Gärten, eine Garage und ein Stellplatz gehören.

Die Gewerbeflächen im Hauptgebäude belaufen sich auf insgesamt 100 qm. Diese teilen sich zu je rund 50 qm im Erd- und Obergeschoss auf. Eine Nutzung der Räume für Handel, Dienstleistungen oder Praxen wird möglich sein.

Die Bauarbeiten beginnen im Mai 2021 und enden voraussichtlich im Frühjahr 2022. Künftig wird auf dem Gelände mehr Komfort und eine effizientere Nutzung des weitläufigen Grundstücks in der Regensburger Straße gewährleistet sein.


Das Bild zeigt: Doris Janus, Erster Bürgermeister Thomas Beer, Christine Schuller, die Bauträger Herr und Frau Wagner und Maria Zisler (v.l.n.r.) beim Spatenstich. Foto: Thomas Stegerer, Stadt Teublitz

Google+ Linkedin