Staatsminister Joachim Herrmann trug sich ins Goldene Buch der Stadt Maxhütte-Haidhof ein

Staatsminister Joachim Herrmann trug sich ins Goldene Buch der Stadt Maxhütte-Haidhof ein

Die FF Winkerling richtete den Blaulichtempfang zum Thema „Rettungswesen“ in ihrem Feuerwehrhaus aus. Bei einem Blaulichtempfang werden Blaulicht-Organisationen, wie Feuerwehr, Bayerisches Rotes Kreuz, Wasserwacht, Polizei etc., welche in Notfällen eng zusammen arbeiten, geladen.

Dazu begrüßte Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank den Staatsminister für Inneres, Sport und Integration, Joachim Herrmann. Die Bürgermeisterin freute sich sehr, dass so viele Gäste der Einladung zu diesem Empfang gefolgt waren und dankte dem Minister für sein Kommen.

Im Beisein der Ersten Kommandanten und Vorstände der örtlichen Feuerwehren, Vertretern der Wasserwacht und des Bayerischen Roten Kreuzes sowie Vertretern der Politik trug sich Minister Herrmann zuerst in das Goldene Buch der Stadt Maxhütte-Haidhof ein. Im Anschluss daran traf man sich zu einem Stehempfang in der Autohalle des Feuerwehrhauses.

In seiner Rede dankte der Minister den ehrenamtlichen Helfern für ihr unermüdliches Engagement. Er würdigte ihren selbstlosen Einsatz, immer bereit zu sein, um den Mitmenschen zu helfen und zwar zu jeder Tages- und Nachtzeit, egal ob Wochentag, Sonn- oder Feiertag.


Das Bild zeigt: Minister Joachim Herrmann (Mitte), der sich im Beisein der Vertreter der örtlichen Feuerwehren, der Wasserwacht und des Bayerischen Roten Kreuzes, Erster Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank (5. v. rechts), MdL Alexander Flierl (2. v. r). Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof

Google+ Linkedin