Neuer Fachwirt für die Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf-Steinberg am See

Neuer Fachwirt für die Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf-Steinberg am See

Die Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf-Steinberg am See hat ab sofort einen neuen Verwaltungsfachwirt. Torsten Söllner, der aktuell in der Finanzverwaltung sowie der EDV des Rathauses tätig ist, hat die entsprechenden Prüfungen an der Bayerischen Verwaltungsschule (BVS) mit Erfolg abgelegt und darf von nun an die Bezeichnung „Verwaltungsfachwirt (BVS)“ als Berufsbezeichnung tragen.

Nach der zweijährigen, berufsbegleitenden Fortbildung, welche knapp 800 Unterrichtseinheiten umfasste, folgten Ende vergangenen Jahres die schriftlichen Abschlussprüfungen in Staats-, Verfassungs-, Europa-, Abgaben-, Kommunal- und Sozialrecht, bürgerlichem Recht, Öffentlichem Baurecht, Kommunaler Finanzwirtschaft und Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre, sowie eine fachpraktische, mündliche Prüfung. Mit seinem Prüfungsergebnis schaffte es Torsten Söllner sogar unter die landesweit besten Absolventen des Jahrgangs und wurde zusätzlich noch mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet.


Das Bild zeigt: Geschäftsstellenleiter Daniel Fendl (v.l.), Bürgermeister Thomas Falter sowie Bürgermeister Harald Bemmerl gratulierten recht herzlich und übergaben das Prüfungszeugnis an Torsten Söllner. Foto: Michael Weiß/VG Wackersdorf

Google+ Linkedin