Landrat Ebeling machte sich ein Bild von der neu installierten Lüftungsanlage im INJOY Studio

Landrat Ebeling machte sich ein Bild von der neu installierten Lüftungsanlage im INJOY Studio

Am Mittwoch den 2. Juni besuchte Landrat Thomas Ebeling mit Christian Meyer vom Landratsamt Schwandorf das INJOY Schwandorf und hat sich einen Überblick über die aktuelle Situation von Fitnessstudios und deren Hygienestandards verschafft.

Die Inhaberin vom INJOY Schwandorf Margit Liegl wies auf die angespannte wirtschaftliche Situation der Fitnessstudios hin. In Schwandorf waren die Studios seit der ersten Pandemie fast 10 Monate geschlossen. Sie machte deutlich wie wichtig das gesundheitsorientierte Muskeltraining für die Volksgesundheit ist. Nicht das zuhause auf der Couch sitzen oder die Gartenarbeit wie von der Bundesregierung empfohlen bringt den Erfolg, sondern das mehrmalige Muskeltraining pro Woche, wie es mittlerweile auch von der WHO (12/2020) empfohlen wird, führt zu einem verbesserten Wohlbefinden. Eine weitere aktuelle Studie belegt, dass Training das Risiko halbiert an COVID-19 zu sterben. Zudem hat das Muskeltraining viele weitere positive Gesundheitseffekte bei fast allen Volkskrankheiten.

Landrat Thomas Ebeling zeigte großes Verständnis für die momentane Situation der Fitnessstudios, bestätigte die Wichtigkeit des Muskeltrainings für unser Immunsystems und hofft ebenfalls, dass keine weiteren Schließungen mehr notwendig werden. Durch kommende Änderungen der Verordnungen gäbe es auch in absehbarer Zeit begründete Hoffnung für die Innengastronomie und den Wellnessbereich im INJOY Schwandorf.

Hygiene und Sicherheit stehen für das INJOY Schwandorf an erster Stelle und das nicht nur erst seit Corona. Das Schutz- und Hygienekonzept wird laufend an die aktuellen Vorgaben der Landesregierung und des Landratsamtes Schwandorf angepasst und umgesetzt, so dass die Mitglieder und Gäste so sicher wie möglich ihre Gesundheit verbessern und ihr Immunsystem stärken können. So wurde in den letzten Monaten eine der modernsten Lüftungsanlagen mit einer Raumtemperierung und CO2 Steuerung für höchste Luftqualität von der Firma Zinnbauer installiert. Mit dieser Anlage werden alle rechtlichen Vorgaben zum Teil weit übertroffen.

Michael Zinnbauer, der ebenfalls bei diesem Termin anwesend war, erklärte, dass diese Lüftungsanlage speziell für Räume konzipiert wurde, in denen sich gleichzeitig viele Menschen aufhalten. Jedes der insgesamt 10 Geräte überwacht und steuert die Luftqualität selbständig und kann jederzeit den individuellen Trainingsbedingungen vor Ort angepasst werden. Den Mitgliedern stehen demnach jederzeit 100% Frischluft bei einer gleichbleibenden Raumtemperatur für ihr Training zur Verfügung.

Margit Liegl bedankte sich bei allen Anwesenden und vor allem bei Landrat Thomas Ebeling, für sein Interesse und dass er sich persönlich von den Hygienestandards und dem ganzheitlichen Trainingskonzept im INJOY Schwandorf überzeugt hat.


Das Bild zeigt v.l.: Christian Meyer (Landratsamt Schwandorf), Landrat Thomas Ebeling, Franz und Margit Liegl (INJOY Schwandorf), Michael Zinnbauer (Fa. Zinnbauer). Foto: Peter Mayer/Publicmagazin

Google+ Linkedin