Komponist und Pianist Florian Christl gastierte mit dem Modern String Quintett in St. Stephanus in Wackersdorf

Komponist und Pianist Florian Christl gastierte mit dem Modern String Quintett in St. Stephanus in Wackersdorf

Mit einem spektakulären Finale ging die Veranstaltungswoche der “Kunst- und Kulturwoche Wackersdorf 2020” nun zu Ende.

Der Amberger New Classics-Komponist und Pianist Florian Christl gastierte mit dem Streicherensemble „The Modern String Quintett“ in der St. Stephanus Kirche in Wackersdorf. Das gesamte Konzert wurde als aufwendige Videoproduktion live über das Internet übertragen. Ein insgesamt 30-köpfiges Team brachte das Konzert in exzellenter Qualität in die Wohnzimmer der Region, auf Smartphones, Computer, und Fernsehgeräte. Den Livestream verfolgten über die unterschiedlichen Kanäle auf Youtube und Facebook insgesamt nahezu 10.000 Zuschauer. 

Florian Christl mit dem Streicherensemble „The Modern String Quintett“ in der St. Stephanus Kirche in Wackersdorf. Fotos: Peter Mayer

Der aus der Oberpfalz (aus Amberg) stammende Florian Christl verwandelte mit seinem Streicherensemble die St. Stephanus Kirche in Wackersdorf am gestrigen Sonntag, in einen prächtigen Konzertsaal. Die Licht- und Soundtechnik wurden optimal von der Fa, SpotBox auf die “Location” abgestimmt. Übertragen wurde das Classic Spektakel von der Fa, Snapshot aus Schwarzenfeld, mit insgesamt sieben Kameras brachte das Team, perfekte Musik und Ton zu den Zuseher und Hörern. Das Konzert war ein fulminante Abschluss der “Kunst- und Kulturwochen”, so Wackersdorfs Bürgermeister Thomas Falter.

Auch 2022 wird Florian Christl unter anderem neben Kabarettist Django Asül Teil der Wackersdorfer Kunst- und Kulturwochen sein. Mehr Bilder vom Konzert gibt es auf unserem Facebook-Channel


Hier ist in Originallänge, das Konzert mit Florian Christl in der St. Stephanus Kirche in Wackersdorf. (Das Konzert startet ab Minute 11)

Google+ Linkedin