Fotograf schafft es, ein perfekt symmetrisches Bild eines Weißkopfseeadlers zu machen

Fotograf schafft es, ein perfekt symmetrisches Bild eines Weißkopfseeadlers zu machen

Der einstmalige Hobbyfotograf Steve Biro hat es endlich geschafft; nach etlichen Arbeitsstunden und unzählbar vielen Versuchen ist es ihm gelungen, den wunderschönen Weißkopfseeadler Bruce in vollkommener Symmetrie vor die Linse zu bringen.

Die Flügelspitzen berühren gleichzeitig das Wasser, über welches Bruce zu gleiten scheint. Der gefrorene Blick des Adlers, welcher direkt auf die Linse zufliegt, wirkt einschüchternd und ist doch voller Schönheit und Anmut. Die Spiegelung des Vogels in dem ruhigen Gewässer bildet mit den Flügeln ein perfektes Oval und macht das Bild zu einem echten Kunstwerk.

Was Fotograf Biro hier geschaffen hat, entstand aus dem einzigartigen Zusammenspiel aus Zufall, Timing und dem besonderen Blick für Ästhetik.

Der Fotograf kennt den Weißkopfseeadler mit all seinen Charakterzügen und Tücken nun schon seit 10 Jahren. Damals hatte er Bruce zum ersten Mal im Canadian Raptor Conservancy in Ontario gesehen und sich direkt in seine Schönheit und seine zwar gut erzogene und doch eigensinnige Art verliebt.

Den Dickkopf des anmutigen Adlers musste Biro auch bei der Entstehung des legendären Fotos zu spüren bekommen. Nachdem er seine Kamera positionierte und darauf wartete, dass Bruce über das Gewässer fliegt, welches er als Kulisse plante, bemerkte er, dass der Weißkopfseeadler andere Pläne verfolgte.

Wie Biro dem BBC berichtete, passte dem Adler die Position des Fotografen nicht, weswegen er versuchte ihn von seinem Standort zu vertreiben. „Ich konnte den Wind des Flügelschlags spüren, als er über mich hinweg flog.“, berichtet Biro weiter.

Die Situation war für alle Beteiligten aufregend und angsteinflößend zugleich.

Trotz aller Anspannung gelang es Steve Biro den Auslöser im perfekten Moment zu tätigen und ein Foto zu schießen, welches heute das ganze Internet beeindruckt.

„Dieses Foto war es, das ich als etwas wirklich Besonderes empfand. Es war anders als die anderen.“, sagt Biro in dem Interview mit BBC.

Das Ergebnis, welches er nach dem waghalsigen Flug des Adlers betrachten durfte, übertraf seine Vorstellungen jedoch bei Weitem; „Ich wusste nicht, wie es bei den Menschen Anklang finden würde.“.

Heute ist der Fotograf gerührt, dass das Foto eine solche Reichweite erlangt und vielen Menschen, denen es nicht möglich ist eine solche Erfahrung zu machen, ein Lachen ins Gesicht zaubern kann.

Quelle: apost

Google+ Linkedin