Das Schwandorfer Rathaus ist für die Bürger*innen während der normalen Öffnungszeiten erreichbar

Das Schwandorfer Rathaus ist für die Bürger*innen während der normalen Öffnungszeiten erreichbar

Diese sind von Mo. – Do. von 8.00 bis 11.45 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr und am Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr. Am Donnerstagnachmittag ist das Einwohnermeldeamt, das Passamt und die Stadtkasse zusätzlich von 16.00 bis 17.00 Uhr besetzt.

Aufgrund der weiterhin gegeben Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus wird jedoch darum gebeten, die Angelegenheiten so weit wie möglich telefonisch (09431 / 45 -0) oder per E-Mail (info@schwandorf.de) zu erledigen.

Sollte ein persönlicher Besuch im Rathaus dringend notwendig sein, wird um vorherige Terminvereinbarung gebeten. Besucher, die einen Termin haben, werden vom zuständigen Mitarbeiter am Haupteingang des Rathauses abgeholt. Auch wenn die erforderlichen Abstandsregelungen eingehalten werden, wird empfohlen, eine Schutzmaske zu tragen.

Oberbürgermeister Andreas Feller bittet die Bevölkerung für diese Vorgehensweise um Verständnis. „Der Schutz der Gesundheit, sowohl der Schwandorfer Bürgerinnen und Bürger, als auch der Mitarbeiter der Stadtverwaltung machen diese Maßnahmen erforderlich. Nur so kann die Leistungsfähigkeit der Verwaltung auch weiterhin gewährleistet werden.“

Als weitere organisatorische Maßnahme wurde ein Teilbereich des Einwohnermeldeamtes in den Besprechungsraum im Eingangsbereich des Rathauses verlegt. So soll die Ansteckungsgefahr minimiert und der Betrieb des Einwohnermeldeamtes gesichert werden.


Das Bild zeigt: Mitarbeiter des Einwohnermeldeamtes stehen jetzt mit den nötigen Schutzvorrichtungen auch im Erdgeschoss des Rathauses für die Bürger zur Verfügung. Vorherige Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail ist jedoch notwendig. Foto: Maria Schuierer

Google+ Linkedin