Blaulichtreport | Polizei Schwandorf vom 20.10.2020

Blaulichtreport | Polizei Schwandorf vom 20.10.2020

Schwandorf

Kennzeichen gestohlen
In der Zeit von Montag 14:30 Uhr bis Dienstag 05:00 Uhr wurden die beiden Kennzeichen eines blauen Golf mit schwandorfer Zulassung gestohlen. Der Golf war in der Lindenstraße ordnungsgemäß auf einem Parkstreifen entlang der Straße abgestellt. Der Dieb ging bei dem Diebstahl nicht zimperlich vor und beschädigte die beiden Kennzeichenhalterungen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 entgegen.

Brand an neuer Testanlage
Am Montag gegen 22:45 Uhr bemerkte der Schichtführer einer Firma in der Straße Bayernwerk in Dachelhofen eine Rauchentwicklung an dem Abluftgerät einer neuen Testanlage. Dieses hatte vermutlich aufgrund eines technischen Defektes Feuer gefangen. Zunächst wollte der Schichtleiter den Brand eigenhändig löschen, was jedoch mißlang. Er und drei weitere Arbeiter, die zum Zeitpunkt der Brandentstehung in der Halle anwesend waren, erlitten dabei eine Rauchgasvergiftung und mussten zur vorsorglichen Überwachung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Schwandorf gelöscht. An der Anlage entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden im sechsstelligen Bereich.

Betrunken und ohne Versicherung auf E-Scooter
Am Montagnachmittag fiel einer Streifenbesatzung der Fahrer eines E-Scooters auf, da am E-Scooter kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Die genauere Überprüfung bestätigte den Verdacht, dass für das Kraftfahrzeug der erforderliche Versicherungsschutz nicht bestand. Zudem mussten die Beamten beim 25-jährigen Fahrer aus Schwandorf starken Alkoholgeruch feststellen. Ein freiwillig durchgeführter gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab einen Wert von gut 0,7 Promille. Den 25-Jährigen erwartet nun eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz und dem Straßenverkehrsgesetz.

Google+ Linkedin