Blaulichtreport | Polizei Schwandorf vom 15.2.2021

Blaulichtreport | Polizei Schwandorf vom 15.2.2021

Trunkenheitsfahrt verhindert
Am Sonntag gegen Mittag fiel einer Polizeistreife in Schwandorf an einer Geschäftsstelle einer Bank ein 42-jähriger Mann auf, der an seinem BMW herumbastelte. Bei der anschließenden Kontrolle verhielt sich der Baumaschinenführer nervös und zittrig. Ein Alkotest offenbarte wenig später den Grund: der Schwandorfer hatte Alkohol intus. Bei einer Fahrt wäre ein empfindliches Bußgeld und ein Fahrverbot fällig gewesen. Um dies zu verhindern, wurde die Weiterfahrt unterbunden und der 42-jährige aufgefordert, den kurzen Heimweg zu Fuß anzutreten.

Verstöße gegen die Coronaauflagen
Von Sonntag auf Montag wurden in Schwandorf nach 21.00 Uhr mehrere Personen einer Kontrolle unterzogen, die sich im Stadtgebiet aufhielten. Dabei konnten sechs Passanten keinen unabweisbaren Grund für den Aufenthalt im öffentlichen Bereich nennen, womit sie gegen die Ausgangssperre verstießen. Ein weiterer Mann, der bereits gegen 18.00 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße kontrolliert wurde, verstieß gegen die Maskenpflicht. Alle Personen, die erneut größtenteils der Rauschgiftszene zuzuordnen waren, müssen mit empfindlichen Bußgeldern rechnen.

Illegaler Haarschnitt
Am 13.02.2021 stellte Beamter PI Schwandorf in einer Wohnung in der Fischseestraße fest, dass ein 23-jähriger illegal die Haare seiner Freunde in der Wohnung schnitt. Das Problem war dabei, dass sich zuviele Personen aus verschiedenen Haushalten darin aufhielten und er als Frisör keine Haare schneiden durfte. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Auf dem Roller ohne Fahrerlaubnis
Am 12.02.21 unterzogen Beamte der PI Schwandorf einen 17-jährigen einer Verkehrskontrolle. Er war mit einem Kleinkraftrad unterwegs, welches die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritt. Zur Feststellung der tatsächlichen Geschwindigkeit wurde der Roller sichergestellt und beim TÜV vorgeführt. Den Lenker erwartet nun eine Anzeige.

Mit Marihuana unterwegs
Am 12.02.21 wurde ein 25-jähriger aus Wernberg in der Pesserlstraße einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei fanden die Beamten 7g Marihuana. Dieses wurde sichergestellt und ihn erwartet nun eine Anzeige.

Google+ Linkedin