Blaulichtreport | Polizei Schwandorf vom 11.10.2020

Blaulichtreport | Polizei Schwandorf vom 11.10.2020

Schwandorf

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Am Freitag zur Mittagszeit kam es im Bereich der Regensburger Straße / Industriestraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Pedelec. Der 35-jährige Pkw-Fahrer übersah beim Rechtsabbiegen die 69-jährige Fahrerin eines Pedelec. Es kam zum Zusammenstoß. Am Pkw, Peugeot entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,00 Euro. Am Pedelec der verletzten Radfahrerin entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200,00 Euro. Die Radfahrerin wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus Schwandorf verbracht. Ein Strafverfahren gegen den Pkw-Fahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet.

Kräutermischung aufgefunden
Am Samstag gegen 01:50 Uhr wurde ein 21-jähriger im Bereich der Spitalstraße einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte eine Druckverschlusstüte mit einer illegalen Kräutermischung aufgefunden und beschlagnahmt werden. Ein Strafverfahren wurde gegen den jungen Mann eingeleitet.

Gefährliche Körperverletzung vor Nachtlokal
Von Freitag auf Samstag kam es vor einer Nachtbar im Bereich der Ettmannsdorfer Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines 16-jährigen. Der Geschädigte wurde durch zwei jugendliche Täter zu Boden geschubst und anschließend mit den Füßen getreten. Der Geschädigte erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde im Krankenhaus Schwandorf behandelt. Im Rahmen der Ermittlungen konnte bereits ein Täter ermittelt werden. Die Ermittlungen zum zweiten Täter dauern an. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schwandorf 09431/4301-0.

Streit vor Gaststätte – Diverse Strafanzeigen als Folge
Am Samstag gegen 18:20 Uhr kam es im Bereich einer Gaststätte im Schwandorfer Süden zu einem Streit zwischen mehreren Beteiligten. Ein 38-jähriger Schwarzenfelder bezichtigte die Bedienung der Lokalität, dass diese ihm 70,00 Euro entwendet habe. In diesem Zusammenhang bedrohte der Schwarzenfelder den 49-jährigen Begleiter der Bedienung und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme durch die Polizeiinspektion Schwandorf beleidigte der Schwarzenfelder sowie ein weiterer Gast einen vor Ort befindlichen Polizeibeamten. Die Beteiligten waren Großteils sichtlich alkoholisiert. Eine Vielzahl von Strafverfahren wurde eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Schwandorf geführt.

Diebstahl von 100,00 Euro
Am Samstag im Zeitraum zwischen 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr kam es in einer Wohnung in der Rothlindenstraße zum Diebstahl von 100,00 Euro. Der 31-jährige Facebook-Freund der Geschädigten Schwandorferin entwendete in einem unbemerkten Augenblick 100,00 Euro aus der Geldbörse der Geschädigten. Unter einem Vorwand verließ der Oberammergauer die Wohnung und kehrte nicht mehr zurück. Ein Strafverfahren gegen den 31-jährigen wurde eingeleitet.

Wackersdorf

Diebstahl auf Baustelle
Im Zeitraum von Montag, 05.10.2020, 12:00 Uhr bis Dienstag, 06.10.2020, 07:45 Uhr kam es auf einer Baustelle in der Lilienstraße in Wackersdorf zum Diebstahl eines Stromkabels. Das ca. 500 Meter lange Stromkabel wurde samt der dazugehörigen Kabeltrommel aus dem Rohbau entwendet. Der Schaden wird mit ca. 450,00 Euro beziffert. Ein Strafverfahren gegen den unbekannten Täter wurde eingeleitet. Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Schwandorf unter Tel.: 09431/4301-0.

Google+ Linkedin