Blaulichtreport | Polizei Schwandorf vom 11.1.2021

Blaulichtreport | Polizei Schwandorf vom 11.1.2021

Schwandorf

Betäubungsmittel aufgefunden
Am 10.01.2021 wurde aufgrund eines anonymen Hinweises die Wohnung eines 20-jährigen Schwandorfers in der Sommerstraße durchsucht. Hierbei konnten geringe Mengen Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt werden. Den Auszubildenden erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Verstoß gegen die Ausgangssperre
Am Montag, den 11.01.2021, gegen 03:50 Uhr konnten ein 31-jähriger Schwandorfer und ein 31-jähriger aus Bodenwöhr in der Ettmannsdorfer Straße angetroffen werden. Nach eigenen Angaben wollten sie Zigaretten holen. Da dies kein triftiger Grund darstellt, verstießen beide gegen die nächtliche Ausgangssperre.

Verkehrsunfall mit Sachschaden
In den Morgenstunden des 11.01.2021 kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem 24-Jährigen Lkw-Fahrer. Dieser touchierte in der Morsestraße mit seinem Auflieger einen Lichtmasten und riss diesen hierbei teilweise aus der Betonierung. Der Lichtmasten wurde durch Verantwortliche der Feuerwehr Schwandorf und des städtischen Bauhofs gesichert und letztlich „umgelegt.“ Der Sachschaden am Lkw war lediglich gering, die Schäden am Lichtmasten belaufen sich auf circa 2500 €.

Wackersdorf

Online-Betrug
Am 04.01.2021 kaufte ein 27-jähriger Wackersdorfer über eine Internetplattform eine Grafikkarte im Wert von 625 EUR. Nach der getätigten Überweisung auf ein ausländisches Konto brach der Kontakt zwischen dem Verkäufer und dem Käufer ab. Der 27-jährige erhielt bis dato keine Ware. Den unbekannten Täter erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.

Google+ Linkedin