Blaulichtreport | Polizei Burglengenfeld vom 7.1.2021

Blaulichtreport | Polizei Burglengenfeld vom 7.1.2021

Burglengenfeld

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person
Am Mittwochabend übersah ein 23-jähriger PKW-Fahrer aus Burglengenfeld eine Fußgängerin als er mit seinem Fahrzeug, von der Friedhofstraße kommend, nach links in die Hauptstraße einbiegen wollte. Die Fußgängerin wurde durch den Rettungsdienst, mit leichten Verletzungen, ins Krankenhaus Burglengenfeld eingeliefert.

Wiederholt Diebstähle aus zum Teil unversperrten Fahrzeugen
In Burglengenfeld kam es seit Dienstagabend zu drei Diebstählen aus abgestellten Fahrzeugen. Der bislang unbekannte Täter öffnete Fahrzeuge in der Franz-Liszt-Straße in der Maxhütter Straße und in der Goethestraße und entwendete aus diesen Fahrzeugpapiere und eine Rucksack mit Inhalt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Burglengenfeld unter Tel. 09471/7015-0 entgegen.

Aufgrund der Häufung in den letzten Tagen rät die Polizei abgestellte Fahrzeuge, sowie auch Garagentore grundsätzlich abzuschließen und sich vom Schließzustand des Fahrzeugs bzw. des Tores zu überzeugen.

Zuwiderhandlungen gegen die Bestimmungen der Infektionsschutzverordnung
Beamte der Polizeiinspektion Burglengenfeld stellten während einer Kontrolle am Mittwoch fünf Personen aus fünf verschiedenen Haushalten fest, welche sich aufgrund eines Umzugs zusammengefunden hatten. Die festgestellten Personen wurden durch die Beamten der Örtlichkeit verwiesen. Darüber hinaus werden die festgestellten Zuwiderhandlungen gegen die Bestimmungen der Bayerischen Infektionsschutzverordnung zur Anzeige gebracht.

Teublitz

Jugendliche Randalierer unterwegs
Zwei bislang unbekannte Jugendliche versuchten am frühen Mittwochmorgen in die Seniorenresidenz Phoenix in Teublitz einzudringen. Nachdem dies fehlschlug beschädigten die beiden Randalierer eine Laterne im Stadtpark. An der Laterne entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die beiden Jugendlichen für weitere Sachbeschädigungen und Ruhestörungen in Teublitz in Frage kommen. Die Polizeiinspektion Burglengenfeld bittet unter Tel. 09471/7015-0 um sachdienliche Hinweise.

Maxhütte–Haidhof / Rappenbügl

Unbekannter Täter dringt in leerstehendes Wohnhaus ein
Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter sind in der Zeit von 26.12.2020 bis 04.01.2021 in ein unbewohntes Haus in Rappenbügl, Am Nußbügl, eingedrungen. Der oder die Täter haben das gesamte Inventar durchsucht. Durch den Aufbruch entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Polizei Burglengenfeld hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Tel. 09471/7015-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Google+ Linkedin