Blaulichtreport | PI Schwandorf vom 8.4.2020

Blaulichtreport | PI Schwandorf vom 8.4.2020

Schwandorf

Trunkenheitsfahrten mit dem Fahrrad
Gleich zwei Fahrradfahrer unter Alkoholeinfluss gingen der Schwandorfer Polizei am Dienstagabend ins Netz. Gegen 20.00 Uhr fiel einer Streife in Wackersdorf ein 35-jähriger mit seinem Fahrrad auf. Neben Schürfverletzungen im Gesicht war er in Schlangenlinie unterwegs, weshalb er das Interesse der Beamten weckte. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle ergab ein Alkoholtest einen Wert von 1,64 Promille. Den Fahrradfahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.
Wenig später, gegen 23.00 Uhr, ereilte einen 26-jährigen Schwandorfer in Schwandorf dasselbe Schicksal. Dieser war mit seinem Pedelac mit 1,74 Promille unterwegs. Auch er darf sich jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr strafrechtlich verantworten.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
Am Dienstag zwischen 10:30 Uhr und 11:10 Uhr parkte ein 59-jähriger Schwandorfer seinen blauen Audi A3 auf dem Parkplatz am Globus-Markt. Als er nach dem Einkauf zu seinem Pkw zurückkehrte, musste er feststellen, dass sein Pkw hinten rechts angefahren wurde. Der Schaden am Pkw dürfte sich auf ca. 1000 Euro belaufen. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Schwandorf unter der Tel. 09431/4301-0 entgegen.

Fahrrad entwendet – Polizei bittet um Hinweise
Bereits am Montag, 06.04.2020 im Zeitraum von 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr, kam es bei der Fa. Horsch in Schwandorf/Sitzenhof zu einem Fahrraddiebstahl. Das neuwertige, schwarz-grüne Herrenfahrrad der Marke Cube war vor dem Firmenanwesen abgestellt und mit einem Zahlenschloss gesichert. Hinweise auf den Dieb bzw. zum Verbleib des Fahrrads nimmt die Polizeiinspektion Schwandorf unter der Tel. 09431/4301-0 entgegen.

Helfen Sie mit wenn Sie irgend etwas gesehen haben oder evtl. Hinweise zu einem der oben stehenden Vorkommnisse gemacht haben, und kontaktieren Sie bitte sofort die Polizei Schwandorf unter Tel. 09431/4301-0 – Danke!

Google+ Linkedin