Blaulichtreport | PI Schwandorf vom 29.1.2020

Blaulichtreport | PI Schwandorf vom 29.1.2020

Schwandorf

Hochwertige Handys gestohlen
Kurz vor Ende der Öffnungszeit traten in einem Mobilfunkgeschäft in der Friedrich-Ebert-Straße in Schwandorf zwei bislang unbekannte Täter auf. Ein Täter öffnete die Ladentüre und hielt diese auf, während der zweite Täter den Laden betrat und zwei hochwertige Mobiltelefone aus der Ausstellungshalterung brach. Innerhalb weniger Augenblicke konnten die Täter mit ihrer Beute zu Fuß in Richtung Berggasse flüchten. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Dieben blieb bislang ohne Erfolg. Die Täter werden als ca. 25 Jahre alt, schlank und mit schwarzen kurzen Haaren beschrieben. Die gestohlenen Handys hatten einen Wert von ca. 2.600.- Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431-4301-0 entgegen.

Abbiegeunfall
Ein 31-Jähriger aus München befuhr am Dienstagmittag mit seinem BMW die Wöhlerstraße und wollte nach rechts in die bevorrechtigte Hochrainstraße einbiegen. Dabei übersah er den auf der Hochrainstraße fahrenden VW Golf eines 20-Jährigen aus Schwandorf. Da der BMW zu knapp und unerwartet vor dem 20-Jährigen einbog, konnte dieser einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Beide Fahrer blieben unverletzt. An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden von jeweils ca. 2.000.- Euro.

Helfen Sie mit wenn Sie irgend etwas gesehen haben oder evtl. Hinweise zu einem der oben stehenden Vorkommnisse gemacht haben, und kontaktieren Sie bitte sofort die Polizei Schwandorf unter Tel. 09431/4301-0 – Danke!

Google+ Linkedin