Blaulichtreport | PI Schwandorf vom 26.2.2020

Blaulichtreport | PI Schwandorf vom 26.2.2020

Schwandorf

Unberechtigte Müllablagerung
Am Dienstag gegen 10:35 Uhr wurde eine Streifenbesatzung der PI Schwandorf durch eine Schwandorfer Bürgerin darauf aufmerksam gemacht, dass sie an einem Waldweg in Dachelhofen in der Nähe der Straße An der Heide einen hellen Pkw gesehen hätte, aus dem Sperrmüll in den Wald abgeladen worden sei. Den Pkw konnte sie jedoch nicht näher beschreiben. Vor Ort konnten die Beamten tatsächlich eine Müllablagerung vorfinden. Von dem Verursacher fehlte jedoch jede Spur. Hinweise auf den illegalen Müllablader nimmt die Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 entgegen.

Auf Fakeshop hereingefallen
Ein 40-Jähriger aus Schwandorf bestellte über einen Onlineshop einen Kühlschrank und überwies vorab den Kaufpreis von knapp 215.- Euro. Nach ca. einer Woche gab es von Seiten des Onlineshops jedoch keinerlei Rückmeldungen bzw. Reaktionen mehr. Bei einer selbst durchgeführten Internetrecherche wurde dem 40-Jährigen bekannt, dass er offensichtlich auf eine Betrugsmasche mit einem gefälschten bzw. fiktiven Onlineauftritt hereingefallen war.

Brennholzdiebstahl
In der Zeit von Montag 18:00 Uhr bis Dienstag 16:00 Uhr wurde in der Sommerstraße in Schwandorf an einem Kellerabteil das Vorhängeschloss abgezwickt und darin gelagertes Brennholz entwendet. Der oder die bislang unbekannten Täter konnten durch die stets geöffnete Haustüre und den nicht versperrten Kellerabgang in das Gebäude gelangen. Insgesamt kam etwa ein Ster Holz im Wert von ca. 60.- Euro abhanden. Aufgrund der Menge des Holzes müsste zum Abtransport zumindest ein Behältnis verwendet worden sein. Hinweise auf den oder die Diebe nimmt die Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 entgegen.

Rauschgiftutensil sichergestellt
Am Dienstagabend wurde eine amtsbekannte und drogenabhängige 25-Jährige in einer Spielothek in der Spitalstraße einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei händigte sie den Beamten freiwillig ein mitgeführtes Schnupfröhrchen mit deutlichen Drogenanhaftungen aus. Dieses wurde sichergestellt und die junge Frau nach dem Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.

Fußgänger angefahren
Ein 52-Jähriger aus Schwandorf befuhr am späten Dienstagabend mit seinem Pkw die Pesserlstraße in Richtung Bahnhof. Zur gleichen Zeit überquerte ein 25-Jähriger aus Schwandorf den dortigen Fußgängerüberweg. Der 52-Jährige erkannte den von links nach rechts querenden Fußgänger aufgrund dessen dunkler Kleidung zu spät. Obwohl er noch nach links ausweichen wollte, touchierte der Pkw den Fußgänger mit der rechten Front. Der 25-Jährige erlitt dadurch einen Schnitt am rechten Oberschenkel. Der 52-Jährige brachte den Verletzten sofort selbst ins Krankenhaus Schwandorf, um die Wunde versorgen zu lassen.

Helfen Sie mit wenn Sie irgend etwas gesehen haben oder evtl. Hinweise zu einem der oben stehenden Vorkommnisse gemacht haben, und kontaktieren Sie bitte sofort die Polizei Schwandorf unter Tel. 09431/4301-0 – Danke!

Google+ Linkedin