Blaulichtreport | PI Schwandorf vom 2.2.2020

Blaulichtreport | PI Schwandorf vom 2.2.2020

Unbekannter versucht in Haus zu gelangen
Am Freitag, den 31.01.2020, kurz nach dem Einbruch der Dunkelheit versuchten Unbekannte in Schwandorf, Ortsteil Kreith, über ein Fenster in ein Haus zu gelangen. Hierzu wurde vermutlich mit einem Stein die Scheibe eingeworfen und zusätzlich am Fensterrahmen mittels eines Werkzeuges gehebelt. In das Haus selbst gelangten die Unbekannten nicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Nach Unfall geflüchtet
Bereits am Montag, den 27.01.2020, gegen 16:45 Uhr, ereignete sich in Schwandorf, Schwaigerstraße ein Verkehrsunfall, bei welchem der verantwortliche Fahrer flüchtete. Vorausgegangen war ein Parkversuch, bei welchem das geparkte Fahrzeug beschädigt wurde. Das Unfallgeschehen selbst wurde durch einen der Polizei bekannten Zeugen beobachtet. Eine zusätzliche Zeugin, die den Unfall ebenfalls beobachtet hatte, ist bis dato der Polizei nicht bekannt, wird allerdings für die weiteren Ermittlungen benötigt. Deshalb wird die Frau gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf, unter Tel. 09431/43010, in Verbindung zu setzen.

Amtsbekannter Mann bei Ladendiebstahl erwischt
Ein 49 jähriger amtsbekannter Mann wollte am Samstag, gegen 10:00 Uhr, aus einem Verbrauchermarkt in Schwandorf diverse Gegenstände mitnehmen ohne zu bezahlen. Dies wurde allerdings durch Mitarbeiter bemerkt und der Herr bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Im Rahmen der Bearbeitung wurde ein mitgeführtes Messer festgestellt, weshalb ein Strafverfahren wegen eines Ladendiebstahls mit Waffen eingeleitet wurde.

Technischer Defekt am Fahrzeug
Am Samstagnachmittag führte ein technischer Defekt an einem geparkten Fahrzeug in Schwandorf, Spitalgarten, zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Hierbei war aus nicht bekanntem Grund die Benzinleitung beschädigt worden, weshalb der Kraftstoff austrat. Durch die Feuerwehr wurde der Benzin gebunden und der Pkw im Anschluss durch einen Abschlepper von der Örtlichkeit verbracht.

Diebstahl von Bekleidung
Zwei moldauische Staatsangehörige wollten am Samstagnachmittag einen Anzug im Wert von knapp 90 Euro aus einem Bekleidungsgeschäft in der Schwandorfer Innenstadt entwenden. Dies wurde durch eine Bedienstete bemerkt und verhindert. Wegen des gemeinschaftlichen Zusammenwirkens wurde gegen beide Personen ein Strafverfahren eingeleitet.

Türe in Toilette beschädigt
Am späten Samstagabend wurde in einem Schwandorfer Cafe in der Innenstadt die Türe in einer Damentoilette beschädigt. Hierbei wurde ein Loch in besagte Türe getreten. Vor Ort konnten im Cafe mehrere, teils stark alkoholisierte Heranwachsende, festgestellt werden, welche für die Sachbeschädigung in Frage kommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Einhandmesser mitgeführt
Ein 36 jähriger, aserbaidschanischer Staatsangehöriger, führte am Samstagabend, kurz vor Mitternacht, ein Einhandmesser bei sich. Dies wurde im Rahmen einer Kontrolle in einer Spielothek in der Schwandorfer Innenstadt festgestellt. Da hierfür kein berechtigtes Interesse vorlag, wurde das Messer sichergestellt und Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Google+ Linkedin