Blaulichtreport | PI Schwandorf vom 18.9.2020

Blaulichtreport | PI Schwandorf vom 18.9.2020

Alkoholisiert aufgefahren
Unter Alkoholeinfluss stand ein 42jähriger Nittenauer, als er am Donnerstag gegen 18.30 Uhr die Schwandorfer Hohen-Bogen-Straße befuhr und auf die Staatsstraße in Richtung Nittenau einbiegen wollte. Er übersah dabei einem vor ihn an der Einmündung wartenden VW Golf und fuhr auf diesen auf. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 3000 Euro.

Ladendieb mit Fahndungsnotierung
Ein 28jähriger Erfurter entwendete am Donnerstag gegen 17.30 Uhr in einem großen Einkaufsmarkt Waren im Wert von 30 Euro. Bei der Personenüberprüfung stellte sich dann heraus, dass er bereits durch die Staatsanwaltschaft Bayreuth gesucht wurde, da sein Aufenthalt unbekannt war.

Unversperrten Pkw durchwühlt
Ein bisher unbekannter Täter durchwühlte am frühen Donnerstagmorgen einen unversperrten Pkw in der Zielheimer Straße. Daraus wurde ein Rucksack mit verschiedensten Gegenständen im Wert von 150 Euro entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Schwandorf unter T. 43010 entgegen.

Verstoß gegen Grünanlagensatzung
Alkohol tranken vier Minderjährige am Donnerstag gegen 17 Uhr im Bereich einer Parkanlage in der Wackersdorfer Straße direkt neben dem stark frequentierten Kinderspielplatz. Sie wurden über das in der Grünanlagensatzung der Stadt Schwandorf verankerte Verbot aufgeklärt und angezeigt.

Zigaretten bei 16jährigen aufgefunden
Bei einer Personenkontrolle wurden um 15 Uhr am Donnerstag in der Schwandorfer Zengerstraße Zigaretten bei einem Jugendlichen entdeckt. Diese wurden zur Gefahrenabwehr präventiv sichergestellt. Der Jugendliche war mit der Maßnahme einverstanden.

SS-Runen am Unterschenkel
Aufmerksame Polizeibeamte entdeckten bei der Fußstreife im Schwandorfer Stadtpark am Donnerstagnachmittag einen 30jährigen Schwandorfer, der in kurzen Hosen herumlief, was bis dahin nicht verwerflich wäre. Er hatte in seinem Unterschenkel SS-Runen eintätowiert, die durch das Tragen einer kurzen Hose jedermann ersichtlich waren. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Wildkameras entwendet
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde im Bereich des Klausensees eine Wildkamera entwendet. Sie befand sich in der Nähe eines unversperrten Schuppens der nebst eines angebauten Gartenhäuschens durch unbekannte Täter durchsucht wurde. Sachschaden entstand keiner. Die Kamera hatte einen Wert von 200 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Schwandorf hierzu unter T. 43010.

Nachbarn bespuckt
Angezeigt hat eine 30jährige Klardorferin, dass sie am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr von einem ebenfalls im selben Ortsteil wohnenden 39jährigen Mauerer bespuckt worden sei. Die Hintergründe der Tat sind noch zu ermitteln.

Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug
Durchwühlt wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein VW Passat in der Klardorfer Mandelgasse. Entwendet wurde lediglich ein Serviceheft für das Kraftfahrzeug. Wie der Täter in den Pkw hineinkam ist derzeit ungeklärt, Hinweise zu diesem Fall erbittet die Polizei Schwandorf unter T. 43010.

Google+ Linkedin