Blaulichtreport | PI Burglengenfeld vom 13.7.2020

Blaulichtreport | PI Burglengenfeld vom 13.7.2020

Maxhütte-Haidhof

Unter Drogeneinfluss mit Mofa gefahren
Am 12.07.2020, 16.45 h, kontrollierte ein Streife der Polizei Burglengenfeld, in der Bahnhofstraße, einen 16-jähr. Mofa-Fahrer. Im Rahmen der Kontrolle gab der junge Mann zu, tags zuvor Drogen konsumiert zu haben. Nach einer Blutentnahme wurde er entlassen.

Motorradfahrer schwer gestürzt
Am 12.07.2020, 03.25 h, kam es in Pirkensee zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 22-jähr. Kradfahrer befuhr die Hauptstraße in nördliche Richtung, als er in einer Kurve alleinbeteiligt stürzte. Der junge Mann prallte dabei gegen einen Zaun und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Er kam in ein Regensburger Krankenhaus. Am Krad entstand ein Sachschaden i.H.v. 1500.–€.

Aus Grundstück gefahren und Roller übersehen
Am 11.07.2020, 14.45 h, fuhr ein 20-jähr. Skoda-Fahrer aus einem Grundstück, aus der Lilienstraße, auf die Fahrbahn. Hier übersah er einen von links kommenden Roller und fuhr diesen an. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 15-jähr Sozia leicht am Bein. Es entstand nur geringer Gesamtschaden.

Geparkten Pkw angefahren
Am 10.07.2020, zwischen 18.00 und 19.00 h, wurde in der Ernst-von-Fromm-Straße ein geparkter Pkw Ford Focus angefahren. Am Ford entstand ein Schaden von ca. 2000.–€ Zeugen wollen einen hellen Pkw Opel als unfallverursachendes Fahrzeug gesehen haben.

Burglengenfeld

Gegen Gartenzaun gefahren und geflüchtet
Im Tatzeitraum vom 06.07., auf 09.07.2020, wurde in der Lena-Christ-Straße ein Gartenzaun angefahren. Beim Unfallverursacher dürfte es sich um ein größeres Fahrzeug gehandelt haben. Der Sachschaden beträgt ca. 1500.–€. Hinweise zu der Unfallflucht bitte an die Polizei Burglengenfeld, unter Tel.
09471-70150.

Google+ Linkedin