Blaulichtreport | PI Burglengenfeld vom 13.1.2020

Blaulichtreport | PI Burglengenfeld vom 13.1.2020

Maxhütte-Haidhof

Unter Alkoholeinfluss unterwegs
Am Sonntag, gegen 01 Uhr, wollte eine Polizeistreife am Sportplatz einen Audi kontrollieren, da dieser ohne Licht fuhr. Die Fahrerin, eine 24jährige Frau aus dem Stadtgebiet, entzog sich zunächst der Kontrolle, konnte aber kurze Zeit später an der Halteranschrift angetroffen werden. Ein Alkotest ergab einen Wert von fast 2 Promille, weshalb eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet wurde. Die Fahrerin, die bereits polizeibekannt ist, beleidigte während der Sachbearbeitung die eingesetzten Beamten, was zur Trunkenheit im Verkehr noch eine zusätzliche Strafanzeige zur Folge hat.

Bei Kontrolle Drogenauffälligkeiten festgestellt
Am Samstag, gegen 20.30 Uhr, wurde ein 24jähriger Skoda-Fahrer in der Nittenauer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten deutlichen Betäubungsmittelgeruch im Fahrzeuginneren fest. Ein Drogenvortest verlief positiv, weshalb ein Blutentnahme angeordnet wurde und den Fahrer nun ein Fahrverbot und ein Bußgeld erwartet.

Fußgänger geschlagen
Am Freitag, gegen 19.15 Uhr, ging ein 55jähriger Mann aus dem Stadtgebiet in der Langäckerstraße spazieren. Auf Höhe der Bushaltestelle kam ihm eine Gruppe von vier Männern entgegen, wobei ihm einer ohne Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht schlug. Der Mann wurde leicht verletzt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter Tel. 09471/7015-0.

Burglengenfeld

Fassade der Mittelschule beschädigt
Am Samstag, gegen 00.45 Uhr, wurde durch einen Zeugen mitgeteilt, dass sich eine größere Gruppe Jugendlicher bei der Mittelschule im Naabtalpark aufhält und einer der Jugendlichen bereits gegen eine Fassadenplatte getreten und diese beschädigt hat. Durch die Polizeistreife wurden die Personalien der Jugendlichen aufgenommen und ihnen ein Platzverweis erteilt. Wer der Täter der Sachbeschädigung mit einer Schadenshöhe von 750 Euro ist, müssen nun die Ermittlungen ergeben. Die Polizeiinspektion Burglengenfeld bittet um weitere Zeugenhinweise unter Tel. 09471/7015-0.

Nach Spiegelstreifer weitergefahren
Am Freitag, gegen 15.15 Uhr, befuhr ein 54jähriger Mercedes-Fahrer aus dem Stadtgebiet die Hauptstraße in Burglengenfeld in Richtung Marktplatz. Ein entgegenkommender Pkw fuhr zu weit links, wodurch sich die beiden Außenspiegel berührten. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den Schaden von 1000 Euro zu kümmern. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter Tel. 09471/7015-0.

Einbruch in Sanitätshaus
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Eingangstür eines Sanitätshaus am Strieglberg aufgehebelt. Der oder die unbekannten Täter entwendeten Gegenstände im Wert von 500 Euro. Der Sachschaden an der Tür beträgt 1500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter Tel. 09471/7015-0.

Helfen Sie mit wenn Sie irgend etwas gesehen haben oder evtl. Hinweise zu einem der oben stehenden Vorkommnisse gemacht haben, und kontaktieren Sie bitte sofort die Polizei Burglengenfeld unter Tel. 09471/7015-0

Google+ Linkedin