Blaulichtreport | PI Schwandorf vom 22.11.

Blaulichtreport | PI Schwandorf vom 22.11.

Polizeiinspektion Schwandorf vom 21.11.19

Die Vorfahrt missachtete am Donnerstag gegen 17 Uhr eine 57jährige Schwandorferin. Sie wollte mit ihrem Mercedes in Höhe Kreith auf die B 85 auffahren und übersah einen rumänischen Sattelzug. Der 45jährige Lkw-Fahrer erkannte die Gefahr und konnte zumindest soweit ausweichen und herunterbremsen, dass lediglich Sachschaden in Höhe von 6000 Euro entstand.

Zwei Fahrraddiebstähle
Zu zwei weiteren Fahrraddiebstählen kam es in den letzten Tagen in Schwandorf. So wurde bereits am letzten Samstag ein unversperrtes schwarzes Mountainbike der Marke Ghost aus dem Hof eines Anwesens in der Lindenstraße entwendet. Das Rad hatte einen Wert von 300 Euro. Abgesperrt und trotzdem entwendet wurde am Donnerstag ein silberfarbenes Herrenrad. Es war in der Zeit von 08.30 bis 10 Uhr in der Schwandorfer Schwaigerstraße abgesperrt abgestellt und wurde entwendet. Der Wert des Rades beträgt 390 Euro. Sachdienliche Hinweise zu den Diebstählen nimmt die Polizei Schwandorf unter T. 09431/43010 entgegen.

Alkoholisierter Ladendieb
Über ein Promille Alkohol in der Atemluft hatte ein 41jähriger Ladendieb, der am Donnerstag gegen 11 Uhr wiederum drei Flaschen Wodka in einem Schwandorfer Verbrauchermarkt entwenden wollte. Das Stehlgut hatte einen Wert von etwa 15 Euro. Der Amberger Dieb wird zur Anzeige gebracht.

Vorfahrt missachtet
Am Donnerstagmorgen gegen 08.15 Uhr ereignete sich in der Nürnberger Straße in Schwandorf ein Verkehrsunfall mit einem leicht Verletzten Motorradfahrer. Dieser fuhr mit seinem Leichtkraftrad stadteinwärts und wurde von einem 38jährigen Golffahrer übersehen, der aus einem Parkplatz heraus in die Vorfahrtsstraße einfuhr. Es entstand Gesamtschaden in Höhe von 2000 Euro.

Ladendiebstahl …
Ein 38-jähriger Schwandorfer verließ gestern, am 20.11.2019 gegen 15:00 Uhr, den Kassenbereich eines Verbrauchermarktes in der Paul-von-Denis-Straße in Schwandorf, ohne die in seinem Rucksack befindlichen Backwaren im Wert von 3,84 EUR zu bezahlen. Der Dieb wurde von einem aufmerksamen Mitarbeiter im Bereich des Ausganges angesprochen und die Polizei wurde verständigt. Den Schwandorfer erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Tankbetrug
Am 20.11.2019, gegen 15:15 Uhr, betankte ein polizeibekannter 63-jähriger Mann seinen Audi A4 bei einer Tankstelle in der Industriestraße in Schwandorf. Nachdem er getankt hatte, verließ er die Tankstelle ohne zu bezahlen. Durch die Videoaufzeichnung konnte das vollständige Kennzeichen und die Personalien des Betrügers ermittelt werden. Auch wurde festgestellt, dass gegen den wohnsitzlosen Mann eine Fahrerlaubnissperre vorliegt und der Versicherungsschutz seines Audi A4 erloschen ist. Den 63-jährigen Mann erwarten nun mehrere Anzeigen nach dem Strafgesetzbuch und dem Pflichtversicherungsgesetz. Der Schaden beläuft sich auf 73,01 EUR.

Verkehrskontrolle
Am 21.11.2019, gegen 01:00 Uhr, befuhr ein 22-jähriger syrischer Staatsangehöriger mit seinem Opel Astra die Libourne-Alle in Dachelhofen. Beamte der Polizeiinspektion Schwandorf unterzogen ihn einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Hierbei konnte festgestellt werden, dass gegen den jungen Mann ein Haftbefehl besteht und dass für das geführte Fahrzeug kein Versicherungsschutz mehr bestand. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit wurde zudem festgestellt, dass der 22-jährige während der Fahrt unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden, eine Blutentnahme wurde im Krankenhaus Schwandorf durchgeführt und der Mann wurde in die JVA Amberg verbracht.

Google+ Linkedin