Antrittsbesuch beim Landrat – Bürgermeister Thomas Beer spricht mit Thomas Ebeling

Antrittsbesuch beim Landrat – Bürgermeister Thomas Beer spricht mit Thomas Ebeling

Zwei Thomasse waren unter sich, als der neue Bürgermeister von Teublitz dieser Tage den Landrat besuchte. Thomas Beer trat am 1. Mai die Nachfolge von Maria Steger an. Beim Antrittsbesuch wurde über das Gewerbegebiet an der A93, die Umgehungsstraße und den geplanten Wertstoffhof für das Städtedreieck und die Reaktivierung der Bahnstrecke von Burglengenfeld nach Maxhütte-Haidhof gesprochen.

Landrat Thomas Ebeling versicherte, diesen Vorhaben gegenüber aufgeschlossen zu sein und sie zu unterstützen. „Wir haben für die neue Wahlperiode eine weiterhin gute und offene Zusammenarbeit vereinbart“, stellte der Bürgermeister heraus. Thomas Beer ist 52 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann war er Sparkassenbetriebswirt und seit 1999 Gebietsdirektor der Sparkasse im Städtedreieck. In der vergangenen Wahlperiode war er bereits dritter Bürgermeister von Teublitz, das mit aktuell 7.550 Einwohnern die sechstgrößte der 33 Gemeinden im Landkreis ist.

„In Teublitz lässt es sich ebenso gut arbeiten wie wohnen. Ein toller Wirtschaftsstandort mit ausgezeichneter Wohnlage“ lobte der Landrat, der sich freute, dass „der Landkreis hier mit dem Wild- und Freizeitpark Höllohe ein beliebtes Ausflugsziel unterhält“. Er wünschte dem neuen Gemeindeoberhaupt eine stets glückliche Hand bei der Führung der Stadt Teublitz und überreichte als Dank für den Antrittsbesuch das aktuelle Landkreisbuch.


Das Bild zeigt: Bürgermeister Thomas Beer (rechts) stattete Landrat Thomas Ebeling seinen Antrittsbesuch ab. Foto: Hans Prechtl, Landratsamt Schwandorf

Google+ Linkedin