Neuer Schulleiter für Konrad-Max-Kunz-Realschule – Stefan Neumeier stellt sich bei Thomas Ebeling vor!

6. September 2018
Comments off
106 Views

Die Konrad-Max-Kunz-Realschule auf dem Weinberg in Schwandorf hat einen neuen Leiter. Der 48-jährige Realschuldirektor Stefan Neumeier tritt die Nachfolge von Helmuth Kösztner an, der nach 14 Jahren an der Spitze dieser Schule zum Ende des letzten Schuljahres in den Ruhestand getreten ist. Am Dienstag stattete der neue Schulleiter Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab.

Im Gespräch mit dem Landrat zeigte Neumeier auf, dass die Schulen einen umfassenden Bildungsauftrag zu erfüllen und dabei auf laufende Veränderungen zu reagieren haben. Wichtig seien auch Bereiche, die über den Lehrplan hinausgehen. Schwerpunkte in den MINT-Fächern, also in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, sind ein Markenzeichen der Konrad-Max-Kunz-Realschule. In der Schule, die früher auch als Knabenrealschule bezeichnet wurde, wurden im abgelaufenen Schuljahr 438 Schüler, darunter 85 Mädchen, unterrichtet.

Stefan Neumeier, der in Regensburg aufgewachsen und dort sein Abitur gemacht hat, hat im Jahr 1999 das zweite Staatsexamen absolviert und konnte in verschiedenen Realschulen wertvolle Erfahrungen sammeln. Seine Kernfächer sind Deutsch und Englisch. Zuletzt unterrichtete er an der Staatlichen Realschule Roding und an der Staatlichen Realschule Bad Kötzting, wo er seit dem Jahr 2012 bereits als Schulleiter tätig war. Aktuell wohnt er in Schnaittenbach im Landkreis Amberg-Sulzbach. Landrat Thomas Ebeling wünschte dem neuen Schulleiter viel Erfolg bei seinen Aufgaben und überreichte als Dank für den Vorstellungsbesuch das aktuelle Landkreisbuch.

DasBild zeigt: Stefan Neumeier (links) stellte sich als neuer Leiter der Konrad-Max-Kunz-Realschule in Schwandorf bei Landrat Thomas Ebeling vor. Foto: Pressestelle Landratsamt Schwandorf

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.