In der Oberpfalzhalle war es am Wochenende niemandem zu bunt: Tattoo-Künstler und Models zeigten sich und ihre Werke!

9. Oktober 2017
Comments off
747 Views

Arschgeweihe, Seemanns-Anker und die Namen der eigenen Kinder – das sind die typischen Tattoo-Klischees. Dass Tattoos aber viel mehr sind, zeigten die Bavarian Tattoo Days Schwandorf, die am vergangenen Wochenende in der Oberpfalzhalle in Schwandorf stattfanden! Auf 2000m² wurde jede Menge an nationaler und internationaler Tattoo-Artists, sowie Aussteller und Händler aus aller Welt in der Oberpfalzhalle geboten. Die Nadeln der Tätowierer und Tätowiererinnen summten und es roch nach Gummi und Desinfektionsmittel. Die Besucher konnten sich spontan vor Ort verzieren lassen, oder sich ein Piercing stechen lassen. Viele Besucher nutzen die Chance, sich ein neues Kunstwerk stechen zu lassen.

Schmerzempfindliche Menschen, für die weder ein Tattoo noch ein Piercing als Körperschmuck in Frage kommt, fanden bei den Messeständen auch andere interessante Dinge wie: Schmuck, Händler von keltischem Schmuck, T-Shirts , Indianer- und Piercingschmuck, Ballons, Rockabilly-Kleidung im Stil der 50er oder am Fake Tattoostand wo man sich ein kleines Fake-Tattoo auf einer Körperstelle airbrushen konnte.

Zudem gab es an beiden Tagen einen Tattoo-Contest, bei dem die auf der Messe gestochenen Tattoos prämiert wurden. Doch nicht nur für die Künstler war das Stechen anstrengend. Die schmerzverzerrten Gesichter der Gäste auf den Liegen ließen erahnen, dass man sehr viel Mut aufbringen musste, um sich unter die Nadel zu legen. Die Begeisterung der Gäste beim Anblick der Kunstwerke ließen die Schmerzen jedoch schnell wieder vergessen.

Das Highlight der Tattoo-Messe war die Miss Tattoo Germany Wahl 2017/18! Mit in der Fachkundigen Jury saß Stargast und Gesicht der Bavarian Tattoo Days Schwandorf – „Julia Jasmin Rühle aka JJ„, bekannt aus der Staffel Promi Big Brother 2015 und durch ihre Rolle in der Reality-Soap „Berlin – Tag & Nacht“. Julia Jasmin Rühle, die unter anderem das Gesicht der Venus 2017 in Berlin ist, stand an beiden Tagen der Tattoomesse bereitwillig für Autogramme und jeder Menge Bilder und Selfies bereit.

Die Fachkundige Jury begutachtete und bewertete die tättowierten Kunstwerke an den weiblichen Körpern, die aus zehn Bundesländern als Miss Tattoo des jeweiligen Bundeslandes nach Schwandorf angereist waren. Der erste Platz und somit neue Miss Tattoo Germany 2017/18 wurde Denise Jilge! Die amtierende „Miss Tattoo Sachsen – Denise“, löste bei den Bavarian Tattoo Days in der Schwandorfer Oberpfalzhalle, die bisherige Miss Tattoo Germany 2016/17 Nina Holly ab. Der zweite Platz ging nach Bayern, Vize Miss Tattoo Germany 2017 wurde „Miss Tattoo Bayern – Monika“. Der dritten Platz belegte „Miss Tattoo Thüringen – Sophia“. Eine Pole-Dance-Show in Athletik und Anmut zeigten an beiden Tagen die Mädels der Rock’n’Pole Schule aus Regensburg, die selbst manch Tätowierer  eine Pause einlege ließ, als die durchtrainierten Damen mit Ihrem Poledance Auftritten das Publikum zum Träumen und Staunen brachte.

Text & Bilder: MP/Publicmagazin – Alle Bilder dürfen mit Signatur runtergeladen, geteilt und verwendet werden!

 

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: