Herzlich willkommen am Wochenende vom 30.11 – 2.12. zum Adventsmarkt in Burglengenfeld!

29. November 2018
Comments off
76 Views

Kinderherzen schlagen höher: Im „Christkindlpostamt“ des Bürgertreffs finden Weihnachtswünsche den direkten Weg nach Himmelstadt, das Nostalgie-Karussell dreht unaufhörlich seine Runden, und in der Kinder-Weihnachtsbäckerei, präsentiert von der Bäckerei Schmid, können Leckereien verziert – und klar, gleich aufgegessen werden. Der Adventsmarkt im Herzen der historischen Altstadt Burglengenfelds bietet von 30. November bis 02. Dezember 2018 viele Neuerungen. Vor allem kleine Gäste dürfen sich wieder auf das eigens für sie erweiterte Programm freuen.

Der Adventsmarkt beginnt am Freitag, 30. November, um 17 Uhr mit dem Aufzug des Christkinds mit Nikolaus & Krampus, Engelsgefolge, kleinen Schneemännern, Kindern und der Blaskapelle Dietldorf an der Eingangstreppe des Rathauses. Von dort zieht das himmlische Gespann über den Marktplatz zur Bühne. Dort eröffnen Bürgermeister Thomas Gesche, Benedikt Göhr, Vorsitzender des Wirtschaftsforums, sowie das Christkind Christina gegen 17:30 Uhr offiziell den Budenzauber.

Im zauberhaft illuminierten Budendorf auf dem Marktplatz gibt es Allerlei zu sehen; Geschmackvolle Floristik und handgefertigte Schätze locken ebenso, wie die vielen kulinarischen Leckereien örtlicher Vereine und Gastronomen. Überzeugend ist 2018 auch das Bühnenprogramm. Denn in Burglengenfeld gibt’s keine Musik aus der Konserve. Für  den guten Ton sorgen ausschließlich Live-Bands, Künstler und Musikgruppen wie zum Beispiel Richie Necker, The Rooster Crows, Ben Stone oder die Blas- und Musikkapellen aus Burglengenfeld, Dietldorf und Pilsheim.

Im Rathaussaal bieten Bastler und Kunsthandwerker über das gesamte Wochenende ihre Waren an: Schmuck und Stickereien, weihnachtliche Dekoration oder Schreiner- und Laubsägearbeiten. Und im romantischen Lautenschlager-Hof findet sich möglicherweise schon das eine oder andere ungewöhnliche Geschenk zu Weihnachten. Kunsthandwerk und Geschenke, Live-Musik auf der Bühne, kulinarische Genüsse, Glühwein, Gebäck und Naschereien: Geboten ist in Burglengenfeld alles, was dazu gehört zum vorweihnachtlichen Markttreiben.

Am Samstag und Sonntag um 16 Uhr besucht der Nikolaus mit dem Christkind den Adventsmarkt und verteilt Süßigkeiten an die Kinder. Von 14 bis 18 Uhr sind am Samstag und Sonntag die Buden des kleinen „Kinderweihnachtsmarkts“ am Oberen Marktplatz geöffnet. Und dort gibt es so einiges: Fotografin Irina Reinländer setzt kleine (und große) Engel in ihrer Fotostudio-Bude in Szene. Die Stadtbibliothek Burglengenfeld öffnet derweil mit einem weihnachtlichen Bücherflohmarkt ihren Stand und die Fokusgruppe Jugend bastelt für und mit Kindern zauberhafte Kleinigkeiten. Und als Mittelpunkt im Geschehen steht der Bürgertreff mit seinem Christkindlpostamt, das die großen und kleinen Wünsche der Absender direkt nach Himmelstadt weiterleiten wird.

Nur am Freitag von 17 bis 20 Uhr bieten Schüler der M8 der Sophie-Scholl-Mittelschule Burglengenfeld handgefertige Kunst und Leckereien auf dem Gelände der Kinderweihnacht am Obereren Markt an.

Ganz im Sinne des weihnachtlichen und sozialen Gedankens sind die „Tafel im Städtedreieck“ und „amnesty international“ sowie die beliebten „Eisbären“ von „Pro Tier e.V.“ mit eigenen Ständen auf dem Burglengenfelder Adventsmarkt vertreten und die Fairtrade-Steuerungsgruppe verkauft im geöffneten Pavillon – Öffnungszeiten (Freitag ab 17.30 Uhr, Samstag ab 17 Uhr, Sonntag ab 16 Uhr) am Unteren Marktplatz fair gehandelte Waren.

Der Forstbetrieb Burglengenfeld öffnet am Sonntag, 2. Dezember, von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr seine Tore in der Kallmünzer Straße 1. Das Team verkauft Wildbret (Hirsch, Reh, Wildschwein) küchenfertig für den Weihnachtsbraten (jeder Gast, der etwas kauft, erhält eine Tasse Glühwein gratis). Verkauft werden auch einheimische Christbäume (frisch geschlagen, Fichte und Kiefer), sowie  Kochbücher der Bayerischen Staatsforsten mit prima Wildrezepten. Dazu gibt’s  Infos zu Wald und Wild und die ein oder andere Überraschung.

Das Musikprogramm:

Freitag, 30. November 2018

  • 17:00 Uhr Aufzug mit der Blaskapelle Dietldorf
  • 17:30 Eröffnung des Adventsmarkts durch Bürgermeister Thomas Gesche und Wifo-Vorsitzenden Benedikt Göhr
  • 19:30 Sound of Joy

Samstag, 01. Dezember 2018

  • 14:00 bis 15:00 Uhr Rocking Christmas – Michael Boritzka und Schlagzeugschüler des Kommunalen Musikunterrichts Burglengenfeld-Teublitz
  • 15:30 bis 17:00 Uhr Voice & Chords
  • 17:45 bis 18:30 Uhr Nachwuchsorchester der Musikkapelle St. Vitus unter Leitung von Marianne Zaindl
  • 18:45 bis 20:00 Uhr The Rooster Crows
  • 20:30 bis 22:00 Uhr Old Folks

Sonntag, 02. Dezember 2018 

  • 14:00 bis 15:00 Uhr Richie Necker
  • 15:15 bis 16:15 Uhr Blechbläser-Ensemble der Jura-Blaskapelle Pilsheim
  • 16:30 bis 18:00 Uhr Ben Stone
  • 18:30 bis 20:30 Uhr She & Hymns

Kleine Bühne Oberer Marktplatz: 

  • Samstag, 1. Dezember, ab 17 Uhr: acaBella – Der Frauenchor im Städtedreieck
  • Sonntag, 2. Dezember, ab 17 Uhr: D’Felserer – Bairisch Blech

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.