Friedrich-Ebert-Straße – bereits vor der Neugestaltung der Straße legen Hausbesitzer los!

4. April 2018
Comments off
718 Views

In wenigen Wochen, am 07. Mai, beginnt die Stadt mit den Umbauarbeiten der Friedrich-Ebert-Straße. Doch bereits im Vorfeld haben Geschäftsleute die Initiative ergriffen und mit dem Umbau und der Neugestaltung ihrer Anwesen und Geschäfte begonnen.

Einer davon ist Gregor Plößl, Inhaber des Schuhhauses Gruber am Marktplatz. Seit über 80 Jahren ist das Schuhhaus Gruber ein fester Anlaufpunkt für gutes, trendiges oder auch extravagantes Schuhwerk. In den letzten vier Wochen wurde hinter verschlossenen Schaufenstern renoviert und verschönert. Nun präsentiert sich, das Schuhaus nach der Wiedereröffnung in einem hellen und einladenden Ambiente. Bei einer reichen Auswahl an Schuhen lässt es sich bei einer Tasse Espresso und einer gemütlichen Sitzgelegenheit gut beraten, stressfrei und entspannt einkaufen.

Auch bei der Weinstube Creperie Edenharter in der Weinbergstraße wird fleißig gearbeitet. Besitzer Michael Edenharter hat das Nachbargrundstück erworben. Das darauf befindliche Geschäftshaus wurde mittlerweile abgebrochen. Nun ist Platz für einen Anbau der „Weinstube“ und einen schönen Biergarten im Innenhof. „Die Gemütlichkeit soll erhalten bleiben“ so Michael Edenharter. Aufgrund der räumlichen Enge in der Altstadt stellt die Baumaßnahme eine logistische Herausforderung dar. Soweit möglich solle die Arbeiten bei laufendem Betrieb durchgeführt werden. Ab der Freisitzsaison 2019 gibt es dann einen weiteren Biergarten im Herzen Schwandorfs.

Oberbürgermeister Andreas Feller lobt die Eigeninitiative und das Engagement der beiden Geschäftsleute. „Nur so kann unsere Stadt schöner werden!“ Bei einem Besuch im Schuhaus Gruber überzeugte er sich zusammen mit Wirtschaftsförderin Maria Schuierer und Citymanager Roldand Kittel von der gelungenen Neugestaltung des Verkaufsraumes. Im Anschluss daran wurde die Baustelle von Michael Edenharter besichtigt. Der Oberbürgermeister wünscht für die Baumaßnahme gutes Gelingen. „Ich hoffe, dass weitere Immobilieneigentümer diesem Vorbild folgen und den Windschatten der Sanierung der Friedrich-Ebert-Straße nutzen werden“, so Feller.

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.