Fairtrade Schwandorf spendet für guten Zweck!

24. Februar 2017
Comments off
375 Views

Anlässlich der 24. Sitzung der Fairtrade-Steuerungsgruppe Schwandorf wurde eine Spende in Höhe von insgesamt 1.100 Euro an die Schwandorfer Tafel und Misereor übergeben. „Das war eine sehr erfolgreiche Losaktion beim letztjährigen Schwandorfer Weihnachtsmarkt“,  freute sich Alfred Damm, der Vorsitzende der Fairtrade-Steuerungsgruppe Schwandorf in seinem Statement. In den Jahren zuvor waren die Lose schnell vergriffen, aus diesem Grund  erhöhten die Organisatoren des Lostandes die Anzahl auf 1.200 Lose.  Auch diese waren wieder in kurzer Zeit weg.

Damm dankte der Schwandorfer Geschäftswelt für die zahlreichen Sachspenden, der Stadt Schwandorf für die Unterstützung sowie allen Spendensammlern und Losverkäufern für ihr Engagement. „An der Aktion haben wieder alle an einem Strang gezogen, auch OB Andreas Feller und Mitglieder des Stadtrates hatten sich in den Dienst der guten Sache gestellt“, ergänzte Wolfgang Nowak, Mitorganisator der Aktion. Aus der Losaktion, sowie dem Verkauf  verschiedener Fairtrade Artikel, blieb die stolze Summe von 1.100 Euro übrig. Die Spenden zu je 550 Euro übergab Alfred Damm am vergangenen Donnerstag im Hofladen-Cafe´ Brunner an Wolfgang Reiner vom Caritas Ortsverband  für die Schwandorfer Tafel und  an Ruth Aigner von Misereor für die Flüchtlingshilfe im Libanon. Beide dankten im Namen der Bedürftigen  und würdigten das Engagement der Fairtrade-Steuerungsgruppe in Schwandorf.

Das Bild zeigt: Fairtrade-Sprecher Alfred Damm (4. von links) übergab die Spenden an Ruth Aigner (2. von links) und an Wolfgang Reiner (4. von rechts). Foto Stadt Schwandorf

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: