[Werbung] Eine halbe Million für einen Haarschnitt mit dem Calligraphy Cut – den „Höhle der Löwen-Haarschnitt“ gibt es auch in Schwandorf!

15. November 2018
Comments off
71 Views

Der Calligraphy Cut ist derzeit in aller Munde.

Erfunden wurde er von Friseurmeister Frank Brormann. Durch diesen speziellen Haarschnitt wird das Haar deutlich voluminöser, bekommt mehr Elastizität und fühlt sich deutlich weicher an. Das Wort Calligraph erinnert eher an die Kunst des Schreibens und nicht an einen Haarschnitt.

Geändert hat sich das als Friseurmeister Frank Brormann in der TV-Sendung “Die Höhle der Löwen” seinen Calligraphen vorgestellt hat.

Die Löwen haben sich um den Erfinder fast „gestritten“ und boten Frank Brormann ein Investment von einer halben Million Euro. Der Calligraph ist ein Tool, dass das Haar auf eine neue und innovative Art schneidet. Der Calligraph schneidet jedes Haar in einem 21 Grad Winkel. Das Haar wird also leicht schräg geschnitten. Das sorgt dafür, dass jedes Haar eine um 170 Prozent vergrößerte Grundfläche erhält. Man kann das gut anhand eines Blütenstängels vorstellen. Den schneidet man auch nicht gerade ab, sondern schräg, damit eine größere Oberfläche entsteht.

Warum werden die Stängel von Schnittblumen schräg und nicht gerade geschnitten? Damit die Pflanze mehr Wasser aufnehmen kann. Genauso funktioniert das auch mit unserem Haar. Wenn man Pflegeprodukte auf dem Haar anwendet, können sie besser ins Haar eindringen. Man wird also nicht nur voluminöseres Haar haben, sondern auch glänzenderes Haar, das leichter fällt und bis in die Tiefen mit wichtigen Ölen versorgt wird. Die Haare hängen nicht mehr steif und gerade herunter, sondern jedes einzelne Haar bekommt nun mehr Schwung. Das lockert die gesamte Haarstruktur und sieht letztlich nach einer wallenden Frisur aus.

Welcher Friseur eignet sich für den Calligraphy Cut?
Da der Calligraphy Cut noch recht neu ist, kann nicht jeder Friseur diesen Schnitt perfekt ausführen. Die Zertifizierung ist hier also entscheidend. Einen Calligraphen erhält ein Friseur nur, wenn er vorher eine Ausbildung für den Calligraphen abgeschlossen hat. Den Calligraphy Cut gibt es bereits seit fast einem Jahr in Schwandorf und wird bei allen drei Standorten von project H eingesetzt. Nur fünf Friseure in der Oberpfalz beherrschen diese Schneidetechnik.

Die Schwandorfer Fein-Haar Spezialisten und Calligraphy Cut Spezialistin ELENA erklärt das so: „Die Vorteile sind spürbar, mehr Elastizität, mehr Bewegung mehr Volumen und Fülle, kein Spliss mehr, auffallend mehr Glanz von der Spitze an, die Frisur hält länger, das Haar fühlt sich deutlich weicher an. Wir konnten schon Hunderte Kunden bei project H davon überzeugen“. Und seitdem der Calligraphy Cut im September bei Höhle der Löwen im Fernsehen lief, ist die Bekanntheit und die Nachfrage nach dem Calligraphy Cut rießig.

project H – Herz Haare Handwerk | Schwaigerstraße 2 |
92421 Schwandorf | Tel.: 09431 / 751 888 | www.project-H.de

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.