Die Stadt Burglengenfeld verkauft gebrauchtes Schul-Mobiliar!

28. Februar 2017
Comments off
864 Views

Computer-Tische, Werk-Tische, Dreh-Stühle und Overhead-Projektoren:

Die Stadt verkauft gebrauchtes Mobiliar aus dem Fundus von Grund- und Mittelschule zu symbolischen Preisen. Verkaufs-Termin ist am Freitag, 3. März, von 16 bis 18 Uhr am Funktionsgebäude im Naabtalpark. Nichts wegwerfen, was andere eventuell noch brauchen können: Das haben sich Siegfried Klopp und Christian Kumeth, die Hausmeister im Schul- und Sportzentrum, gedacht. Das Mobiliar hat mal mehr, mal weniger deutliche Gebrauchsspuren. Aber womöglich gibt es Vereine oder andere Interessierte, die kostengünstig auf Einkaufstour gehen wollen.

Die Angebote im Einzelnen: 15 Computer-Tische (ca. 120 cm lang, 73 cm hoch, 85 cm breit) für fünf Euro pro Stück. Werk-Tische (ca. 150 cm lang, 73 cm hoch, 60 cm breit) für fünf Euro pro Stück. 30 Overhead-Projektoren (Baujahr 2001 bis 2004, teils auch älter, aber voll funktionsfähig) für fünf  Euro pro Stück. Holzdrehstühle (höhenverstellbar) für drei Euro pro Stück. Für alle Angebote gilt: So lange der Vorrat reicht; Preise sind Fixpreise.

Verkaufs-Termin ist am Freitag, 3. März, von 16 bis 18 Uhr am Funktionsgebäude im Naabtalpark.

Zum Foto: Computer-Tische, Werk-Tische, Dreh-Stühle und Overhead-Projektoren verkauft die Stadt zu symbolischen Preisen. Foto: Stadt Burglengenfeld

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: