Die ganze Welt beneidet uns um unsere Handwerksmeister/innen – OB Feller empfängt die Meister/innen im Amtszimmer!

11. Juli 2018
Comments off
102 Views

Oberbürgermeister Andreas Feller begrüßte fünf Handwerksmeister/innen, welche bereits am 20.04.2018 Ihren Meisterbrief der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Straubing entgegennahmen, im Amtszimmer um Ihnen persönlich zu gratulieren. OB Feller zeigte damit seine Wertschätzung gegenüber der Leistung jedes Einzelnen und dem Handwerk insgesamt. Die Junghandwerker haben mit dem Meisterabschluss die beste Basis für Ihrer berufliche Zukunft und die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Schwandorf geschaffen. „Deutsche Handwerkmeister sind weltweit gefragte Experten“, so OB Andres Feller.

Folgende fünf Handwerksmeister/innen nahmen am Empfang im Amtszimmer teil. Samli Secil – Meisterin im Friseurhandwerk (Si´ Bella), Marina Weber – Meisterin im Bereich Kosmetik (Medical Beauty), Markus Heinfling – Meister im Bereich Kraftfahrzeugtechnik (LELL), Andreas Singer – Meister im Bereich Feinwerkmechanik (Sennebogen) uns Josef Wittmann – Meister im Bereich Maurer und Betonbauer (Donhauser).

Kreishandwerksmeister Christian Glaab beglückwünschte die Meister/innen zu Ihrer besonderen Leistung. „Sie sind die Aushängeschilder für unsere Stadt Schwandorf und unsere Wirtschaft“ so Christian Glaab. Ebenfalls zu den Gratulanten gehörte Maria Schuierer, Leiterin Stabstelle Wirtschaftsförderung.

Nach allen Förmlichkeiten gab es noch einen angeregten Austausch über das WARUM und die Zukunftspläne der einzelnen Meister/innen. Zum Abschluss überreichte OB Andreas Feller jedem einzelnen fünf „Schwandorf Zehner“ im Wert von fünfzig Euro. OB Feller hofft und wünscht sich, das die Meister/innen ihr Wissen und Ihre Kompetenz erfolgreich in Ihrer Heimatstadt Schwandorf einsetzen.

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.