„Probier´s mal aus“ im Bürgertreff am Europaplatz Burglengenfeld!

1. Februar 2016
Comments off
602 Views

„Probier´s mal aus“ heißt es erneut am Freitag, 12. Februar, im Bürgertreff am Europaplatz. Das bedeutet zum Beispiel Spielen und Basteln, Exotisches essen, den eigenen Körper ganzheitlich erfahren oder Musik machen. Alle Generationen sind geladen, am letzten Tag der Faschingsferien Vereine, Initiativen oder Gewerbetreibende ihre Stände im Jugendcafé oder im Seniorentreff ab 14 Uhr eröffnen.

Nach dem überwältigenden Erfolg ein Jahr zuvor arbeitet das Bürgertreff-Team bereits seit einigen Wochen an der Neuauflage. Mit breiter Unterstützung aus der Burglengenfelder Geschäftswelt und ehrenamtlichen Helfern haben Bürgertreff-Leiterin Tina Kolb, Andrea Schmalzl von den RelaxKids und Brigitte Leikam vom Bürgertreff-Team ein buntes Programm für jedes Alter auf die Beine gestellt. „Wir haben so viele tolle Angebote – ich freue mich selbst drauf, einiges auszuprobieren“, erklärt Kolb. So helfen beispielsweise „Lieblingsgärtner“ Bernd Fischer von der Gärtnerei Fischer und der Garten- und Ortsverschönerungsverein Burglengenfeld beim Gestalten von Blumenampeln, Claudia Dirscherl bietet „Airbrush für Kinder“ an und Melanie May sorgt für „Kreatives aus Stoff“. „Für alle Teilnehmer gibt es auch diesmal tolle Erinnerungsstücke zum mit nach Hause nehmen“, verspricht Andrea Schmalzl von den RelaxKids. „Jetzt müssen die Leute nur noch kommen, staunen und ausprobieren“, sagte Schmalzl bei der Vorstellung der einzelnen Programmpunkte. „Es ist für jeden was dabei, der Aktionstag ist für die ganze Familie“, sind sich die Organisatorinnen einig.

Bürgermeister Thomas Gesche zeigte sich beeindruckt vom Programm und bedankte sich beim Organisationsteam für den kreativen Einfallsreichtum und das große Engagement. „Dieser Aktionstag ist ein Beleg für die Familienfreundlichkeit unserer Stadt“, stellte Gesche fest. Der Bürgermeister versprach, die eine oder andere Aktion bei „Probiers mal aus“ selbst zu testen und sich unters Publikum zu mischen. Und ausprobieren kann man eine Menge: Lissy Schlipfenbacher vom TUI Travelstar Reisebüro Högl verspricht eine „Kulinarische Weltreise“ und der Bio-Markt Burglengenfeld „Schnittchen“. Wer lieber Kaffee oder Kuchen mag, der wird vom Team des Bürgertreffs und Mitgliedern des städtischen Seniorenbeirats im „Familiencafé“ bewirtet. Weiter mit dabei: Holger Taiber vom Kommunalen Musikunterricht mit einem „Klavierworkshop“ und die Initiative „Zukunftswald Städtedreieck“ mit einem Infostand „Naturerlebnisse“.

Insgesamt stehen knapp 20 Einzelaktionen auf dem Programm. Das Besondere daran: Wer sich eine Laufkarte am Stand des Bürgertreffs abholt und an fünf Aktionen teilnimmt, der nimmt an einer Verlosung teil und kann tolle Preise gewinnen. Auch das Rahmenprogramm klingt vielversprechend: Um 15.30 Uhr gibt es im Besprechungsraum ein Kasperltheater mit Claudia Grascher-Zwarg, auf „Zauberhaftes“ mit „Magic Noah“ darf man sich um 16 Uhr freuen. Um 17 Uhr folgt dort dann eine „Märchenstunde“ mit Gudrun Bitterer. Im Aktionsraum beginnt das Programm um 14.30 Uhr mit einem Workshop „Zumba“ mit Nicole Häckel Söllner vom ASV, darauf folgt ein Schnupperkurs „Eltern-Kind-Yoga“ mit Carola Bauer von der VHS im Städtedreieck. Von 16.30 bis 18 Uhr unterrichten Alexander Spitzer und Christian Messmann in „Schwertkampf und Bogenschießen“.

Alle einzelnen Teilnehmer und das vollständige Programm gibt es im Internet unter www.burglengenfeld.de unter der Rubrik Bürgertreff zu finden.
Zum Foto: Die Vorfreude steigt: Bürgertreff-Leiterin Tina Kolb, Bürgermeister Thomas Gesche und Andrea Schmalzl von den „Relax-Kids“ laden Groß und Klein am 12. Februar in den Bürgertreff ein.

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: