Annahme von Alt-Fahrräder für bedürftige Menschen – 1.500 Eur für die Büchereien im Städtedreieck gespendet!

18. Januar 2016
Comments off
570 Views

Oliver Ehrenreich vom „Verkehrsunternehmen Ehrenreich“ ist weithin bekannt für seine Spendenbereitschaft und sein soziales Engagement im Städtedreieck. Bei seinem jüngsten Hilfsprojekt wird er nun in Zusammenarbeit mit den drei Städten Teublitz, Burglengenfeld und Maxhütte-Haidhof Alt-Fahrräder sammeln und diese an sozial bedürftigen Menschen und Flüchtlinge weitergeben. Die Spendenaktion erfolgt in Kooperation mit dem Fahrradladen Meingast aus Burglengenfeld, der die gespendeten Räder wieder verkehrssicher herrichten wird. Die Alt-Räder können ab dem 25.01.2016 von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr am Betriebshof des Unternehmens Ehrenreich in Burglengenfeld (Oberer Mühlweg 17) abgegeben werden. Unter der Telefonnummer 09471 / 80356 können sich spendenbereite Personen melden, die ihr Rad nicht selbst nach Burglengenfeld bringen können, um es abholen zu lassen.

Darüber hinaus überreichte Oliver Ehrenreich den drei Bürgermeister/innen im Städtedreieck seine fast schon traditionelle Spende in Höhe von 1500 Euro für die drei Stadtbüchereien. Seit mehreren Jahren bereits dürfen sich die Büchereien im Städtedreieck zum Jahreswechsel über jeweils 500 Euro freuen, mit denen kleine Extrawünsche erfüllt werden können, die im Jahresbudget normalerweise nicht beinhaltet sind. Die drei Stadtoberhäupter lobten Oliver Ehrenreichs vorbildliches soziales Engagement dankten ihm für seine Unterstützung vor Ort.

Foto: Spendenübergabe an die drei Bürgermeister/innen v.l.n.r.: Unternehmer Oliver Ehrenreich, Bürgermeisterin

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: