BayernWLAN jetzt auch am Naturbad Höllohe in Teublitz!

9. Juli 2018
Comments off
53 Views

Die Stadt Teublitz erweitert sein BayernWLAN-Angebot im Stadtgebiet. Nachdem seit einiger Zeit am Rathausplatz und in der Dreifachturnhalle bereits 2 kostenlose WLAN-Hotspots zur Verfügung stehen, gibt es einen solchen nun auch am Naturbad Höllohe.

Der Freistaat Bayern hatte in der ersten Phase pro Kommune die Einrichtungskosten für 2 kommunale Hotspots gefördert, welche von der Stadt Teublitz bereits abgegriffen wurden. Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat hat zu einem späteren Zeitpunkt den Tourismusverband Ostbayern gebeten, bis zu 250 Standortvorschläge für die Umsetzung der kommunalen touristischen BayernWLAN-Zugangspunkte zu übermitteln. EDV-Administrator Thomas Grundstein meldete in diesem Zug das Naturbad Höllohe für die Stadt.

Nachdem die Zusage für den Standort in Höhe von 2.500,00 € einging, wurde mit Vodafone eine Ortsbegehung durchgeführt, bei der die besten Standorte ausgemessen wurden. Schließlich wurde der Accesspoint am Wasserwachtgebäude installiert. Der Hotspot verfügt derzeit über eine 25 Mbit Leitung, wobei die Stadt Teublitz versucht die Leistung noch auf 50 Mbit zu steigern. Der WLAN-Hotspot ist täglich von 08:00 bis 21:00 Uhr in Betrieb. Bürgermeisterin Maria Steger betonte, dass das neue BayernWLAN das Naturbad Höllohe weiter aufwertet und den Gästen einen zusätzlichen Service bietet.

Foto: Bürgermeisterin Maria Steger mit Systemadministrator Thomas Grundstein, dem technischen Leiter der Wasserwacht Markus Frey und Kioskbetreiber Thomas Fischer am neuen BayernWLAN-Accesspoint. Bild: Stadt Teublitz

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.