Am Sonntag Nachmittag stand der bereits angekündigte Kugel-Glühwein-Check von Publicmagazin auf dem Programm!

20. November 2018
Comments off
55 Views

Am kalten aber sonnigen Sonntag Nachmittag stand der bereits angekündigte Kugel-Glühwein-Check von uns auf dem Programm. Kugelchef Kim Kappenberger und Küchenchef Klaus Schwaiger, testeten und kreierten mehrere Tage lang um die richtige Rezeptur für den Kugelglühwein zu finden. Insgesamt 30 Liter Glühwein wurden in der Testphase „verbraten“, verriet uns Klaus Schwaiger, bis die richtige Rezeptur gefunden war.

Auf der Plattform der Holzkugel in 40m Höhe wurde mit der Finalen Version des Kugelglühweins angestoßen und von Kim Kappenberger und Klaus Schwaiger für gut befunden. Die genaue Rezeptur konnten wir den beiden K‘s nicht entlocken, aber dass der Kugelglühwein mit einem guten Merlot, Heidelbeeren und vielen geheimen Zutaten angesetzt wurde, schon. Wer einen süßen Glühwein am Steinberger See erwartet, liegt falsch. Beim Kugelglühwein wurde bewusst auf das typisch süße Aroma verzichtet. Die Tasse Kugelglühwein bekommt man für 3,00 Euro und den Kugel- und Kinderpunsch für 2,50 Euro.

Unser Fazit: Der selbst kreierte Kugelglühwein ist gelungen und schmeckt lecker! Da kann man schon getrost ein paar trinken zur Kalten Jahreszeit auf der Kugelterrasse mit Blick auf den Steinberger See und die Holzkugel und vielleicht erlebt man noch ein paar wunderschöne Sonnenuntergänge, wie Gestern….

Mehr zur Erlebnisholzkugel

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.