Impressum

logo_publicmagazin

 

 

PUBLICMAGAZIN
Schießstättengasse 12
92421 Schwandorf

Tel.:  09431 / 99 82 615
D2.:   0172  / 85 36 442
Mail.: info@publicmag.de
Web: www.publicmagazin.de

Bürozeiten:
Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
SA und SO sind wir per Email erreichbar.

HERRAUSGEBER
PUBLIC.AGENTUR
Peter Mayer

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
StNr: 248 / 249 / 10150
USt-IdNr: DE205434553

inhaltlich Verantwortlicher
gemäß § 10 Absatz 3
MDStV: Peter Mayer – Anschrift wie oben.

HOMEPAGE
Grafik, Design, Layout & Technische Umsetzung – PUBLIC.AGENTUR

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Wichtiger Hinweis:
Mit Einführung des neuen Teledienstgesetzes weisen wir darauf hin, dass man durch die Verlinkung anderer Web-Seiten die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle diese Links gilt: Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns von jeglicher Verantwortung und etwaigen rechtswidrigen Inhalten aller gelinkten Seiten und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen: Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Seite gezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns gezeigten Links führen. Der Webmaster übernimmt keine Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit der veröffentlichten Artikel, Ergebnisse, Statistiken und Informationen, insbesondere wenn diese von dritter Seite stammen, sowie für unverlangt eingesandtes Bild- und Textmaterial.

Links und Verweise (Disclaimer) Von unseren eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch diese Links ermöglichen wir lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten haben wir diese fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob durch sie eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir können diese fremden Inhalte aber nicht ständig auf Veränderungen überprüfen und daher auch keine Verantwortung dafür übernehmen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigenkunden | Stand 30. 09. 2007, Schwandorf.
Dem Verlag steht jederzeit frei, eine Anzeige abzulehnen – auch wenn ein Anzeigenauftrag abgeschlossen oder die Anzeige bereits früher veröffentlicht wurde. Ein Anzeigenauftrag gilt als abgeschlossen, wenn er vom Verlag schriftlich bestätigt worden ist. Einträge in den Terminkalender werden nicht bestätigt. Bei Änderung der Anzeigenpreisliste treten die neuen Bedingungen auch bei laufenden Abschlüssen sofort in Kraft, sofern nicht schriftlich anderes vereinbart wurde. Für rechtzeitige, vollständige und fehlerfreie Lieferung der Druckunterlagen haftet der Auftraggeber und zwar bei jeder Art der Übermittlung. Aus Fehlern resultierende Mehrkosten werden dem Auftraggeber berechnet. Platzierungswünsche, die über die Preisliste hinausgehen, müssen vom Verlag schriftlich bestätigt sein. Der Verlag ist von jeder Gewähr entbunden, wenn dem Platzierungswunsch nicht entsprochen werden kann. Der Ausschluss von Mitbewerbern ist nicht möglich. Der Verlag garantiert die drucktechnisch bestmögliche Wiedergabe der Anzeigen. Stellen sich Mängel der Druckunterlagen erst beim Druck heraus, so hat der Auftraggeber im Falle eines ungenügenden Abdruckes keine Ansprüche. Im übrigen ist der Auftraggeber bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder unvollständigem Abdruck der Anzeige zu einer Zahlungsminderung berechtigt, es sei denn, dass durch die Mängel der Zweck der Anzeige nur unerheblich beeinträchtigt wird. Bei farbigen Reproduktionen in allen Druckverfahren gelten geringfügige Abweichungen vom Original nicht als berechtigter Grund für eine Mängelrüge. Reklamationen aller Art sind spätestens innerhalb einer Frist von 1 Woche nach Erscheinungstag geltend zu machen. Probeabzüge können nicht geliefert werden. Die Rechnung ist laut Auftragsschreiben vereinbart zu bezahlen. Kann ein Anzeigenauftrag vom Auftraggeber nicht eingehalten werden, so ist dies in jedem Fall schriftlich anzuzeigen. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für beide Parteien ist Schwandorf.

Copyright © PUBLICMAGAZIN  | Layout, Design: PUBLIC.AGENTUR |