Endlich schnelles Internet in Teublitz!

5. Dezember 2017
Comments off
25 Views

Das Warten auf schnelleres Internet in Teublitz hat ein Ende. Bürgermeisterin Maria Steger hat den offiziellen Startschuss gegeben und die Teublitzer Bürgerinnen und Bürger können ab sofort auf Bandbreiten von bis zu 50 MBit/s zurückgreifen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass ein entsprechender Vertrag beim Anbieter gebucht wird.

Die deutsche Telekom hat insgesamt 35 km Glasfaserkabel verlegt und 28 Verteilerkästen aufgerüstet oder neu aufgestellt, damit die deutlich höheren Datenraten erzielt werden können. Die tatsächliche Geschwindigkeit, die in den einzelnen Haushalten möglich ist, hängt aber auch von der Entfernung zum nächsten Verteilerkasten ab, da Anschlüsse von dort aus nach wie vor über Kupferkabel laufen. Sie wird aber in jedem Fall deutlich höher sein als bisher. „Langsam war gestern, heute sind wir schnell unterwegs auf der Datenautobahn“, sagte Bürgermeisterin Maria Steger, als sie mit Regio Manager Enrico Delfino und Wilhelm Köckeis von der Deutschen Telekom sowie Geschäftsleiter Franz Härtl den symbolischen Startknopf für das schnelle Internet in Teublitz drückte.

Das Bild zeigt: Bürgermeisterin Maria Steger (r.) gibt mit Enrico Delfino (2.v.r.), Wilhelm Köckeis (2.v.l.) und Geschäftsleiter Franz Härtl (l.) den Startschuss für das schnelle Internet. Foto: Stadt Teublitz

PUBLICMAGAZIN Online-Portal – versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.