Treffpunkt für die ganze Familie – Die zweite Gewerbeschau steht in den Startlöchern!

31. August 2017
Comments off
69 Views

In der großen Kreisstadt Schwandorf wird es im Herbst 2017 erneut eine große Gewerbeschau geben, bei der sich heimische Unternehmen, Handwerksbetriebe, Dienstleister, Einzelhändler und Gastronomiebetriebe präsentieren. Veranstalter Peter Mayer, präsentierte im Rathaus Oberbürgermeister Andreas Feller und Maria Schuierer Wirtschaftsförderin der Stadt Schwandorf, das neue Plakat zur MESSE-SCHWANDORF am 14. und 15. Oktober 2017.

Unter dem Motto „Die Erlebnismesse für die ganze Familie“ wird die Messe am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Oktober, in der Oberpfalzhalle von Schwandorf sowie auf dem Außengelände rund um die Halle an Messeständen stattfinden. Schirmherr der nunmehr zweiten Veranstaltung dieser Art ist die Stadt Schwandorf unter Oberbürgermeister Andreas Feller, organisiert wird die Messe wieder von privater Hand. Wie bereits im Jahr 2016 übernimmt Peter Mayer die Planung und Organisation der Gewerbeschau 2017.

Der Veranstalter will mit der zweiten Gewerbeschau in Schwandorf an den Erfolg von 2016 anknüpfen. Letztes Jahr hatten sich 50 Unternehmen aus dem Landkreis auf dem Messegelände präsentiert. Viele Firmen warteten die erste Messe ab, um sich für eine Teilnahme in 2017 zu entscheiden. „Bei der Messenachlese waren die Firmen allesamt mit dem Verlauf zufrieden und wollten weitermachen. Mit der Messe wollen wir etwas für die Wirtschaft im Landkreis Schwandorf bewegen. „Für heimische Unternehmen ist es eine gute Gelegenheit, sich der Öffentlichkeit bekannt zu machen und das eigene Portfolio vorzustellen“, betont Peter Mayer. Es gehe bei der Messe nicht darum, direkt Geschäfte zu machen, sondern darum, mit möglichen Kunden ins Gespräch zu kommen und Präsenz zu zeigen. „In 2016 haben sich viele Aufträge im Nachgang zur Messe ergeben“, betont er. Oberbürgermeister Andreas Feller und Maria Schuierer bringen es so auf den Punkt: „Eine Messe wie diese ist gut für die Region und stärkt unsere Unternehmen.“

Bis zum Beginn der zweiten Messe ist noch eine Weile Zeit, doch die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Resonanz ist gut: Knapp 30 Unternehmen aus der Region haben sich bereits angemeldet – viele von ihnen waren auch 2016 dabei. Ob Autohäuser, Optiker, Raumausstatter, Kosmetikstudios, Wellness-Studios, Weinhandel, Kliniken, Fenster- und Rollladenbauer, Reinigungsfirmen, Energieversorger, Segway oder Veranstaltungstechnik – viele Branchen sind bei der Gewerbeschau vertreten. Auch dies ist ein wichtiges Anliegen der Organisatoren. Schließlich soll die Messe in Schwandorf einen breiten Querschnitt der in der Region ansässigen Firmen zeigen. „Wir unterstützen es, dass sich unsere Kommune als leistungsstarker Wirtschaftsstandort präsentieren kann. Das gibt der heimischen Konjunktur wichtige Impulse“, unterstreicht Schwandorfs Oberhaupt Andreas Feller.

Der Veranstalter setzt darauf, dass sich weitere Firmen anmelden. „Das Ziel ist es, 55 Aussteller zu gewinnen“, sagt Mayer. Denn je mehr Unternehmen bei der Messe ausstellen, um so mehr Zugkraft gewinnt die Veranstaltung als wichtige Messe in der Region. Unternehmen können sich noch anmelden.

Weitere Informationen bei Peter Mayer, Schießstättengasse 12 in Schwandorf, Telefon 09431 – 9982617 , oder im Internet unter der Adresse www.messe-schwandorf.de

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.