50.000ster Besucher in der Erlebnisholzkugel am Steinberger See begrüßt!

11. Juni 2019
Comments off
237 Views

Neue Freizeitattraktion im Oberpfälzer Seenland wird gut angenommen

Die beiden Geschäftsführer der inMotion PARK Seenland GmbH, Kim Kappenberger und Tom Zeller, erwarteten am 10.06.2019 mit Familie Wagner aus Nittendorf/Landkreis Regensburg den 50.000sten Besucher an der Erlebnisholzkugel Steinberg am See. Seit der „stillen“ Eröffnung dieser einzigartigen Freizeitattraktion im Oberpfälzer Seenland Ende Januar 2019 besuchten viele begeisterte Gäste aus der Region und auch immer häufiger aus ganz Bayern und dem nahen Ausland die Erlebnisholzkugel.

„Der erfolgreiche Besucherzuspruch belegt, dass wir mit unserer Holzkugel die Menschen ansprechen und viele begeistern. Mit diesem neuartigen Freizeitprojekt ist es uns in nur vier Monaten gelungen, für 50.000 junge und auch ältere Besucher eine 360°-Erlebniswelt am größten See Ostbayerns zu schaffen, die die Themen Gesundheit, Bewegung und Natur gleichermaßen verbindet“, freuten sich Kappenberger und Zeller. Sie überraschten die Familie Wagner mit einem gratis Familienticket und einem Gutschein für die Kugelwirtschaft.

Ermäßigte Preise für frühe und später Besucher
Für Familien, die schon am Vormittag die Kugel erleben möchten, wird ein Familienticket, das sogenannte Early-Bird-Ticket, zu deutlich günstigeren Konditionen angeboten. Es gilt täglich von 09.30 Uhr bis 11.00 Uhr und kostet für die ganze Familie statt 28,50€ nur 22,90€ inklusive unbegrenzter Benutzung der spiralförmigen Riesenrutsche.

Und für Besucher, die erst später die Erlebnisholzkugel besuchen können, gibt es das Sundowner Ticket. Ab 17.30 Uhr erhält jeder Besucher der Erlebnisholzkugel ein Getränk in der Kugelwirtschaft gratis (gilt nicht für Gruppen).

Aussicht und Bewegung an einem Ort
Auf einer Länge von rund 700 Metern gehen die Besucher ähnlich wie auf einer Holzspirale bis auf eine Höhe von 40 Metern und können von der Panoramaplattform einen herrlichen Blick auf die Landschaft der mittleren Oberpfalz und den Steinberger See genießen. Unterwegs sorgen 30 Erlebnis- und Bewegungsstationen, Hängebrücken, eine 80 Meter lange Riesenrutsche und Informationstafeln dafür, dass alle Gäste über das Natur- und Bewegungserlebnis hinaus auch ihr Wissen über die Geographie unserer Erdkugel erweitern können.

Das Bild oben zeigt: inMotionPARK Geschäftsführer Tom Zeller (ganz r.) begrüßte am Pfingstwochenende Christine und Wolfgang Wagner mit den Töchtern Alina (l.) und Julia (r.) aus Nittendorf. Foto: inmotionpark

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.