„Scan & Go“ neu bei Globus in Schwandorf – Scan & Go soll den Kunden den Einkauf erleichtern!

12. Februar 2019
Comments off
86 Views

Nach vierwöchigem Umbau der Kassenzone präsentierte Heute Globus-Geschäftsleiter Rainer Debernitz, Oberbürgermeister Andreas Feller das innovative Self Scan-System „Scan & Go“ im Globus Schwandorf. „In den letzten 4 Wochen haben wir unseren kompletten Kassenbereich umgebaut und modernisiert, um es auf das neue Kassenbezahlsystem „Scan & Go“ anzupassen“, so Rainer Debernitz.

Das Selfscanningsystem wurde bereits in mehreren Globus Märkten eingeführt. Schwandorf ist somit der fünfunddreißigste Globusstandort, der seinen Kunden dieses System anbietet. „Wir haben die gleiche Kassenanzahl wie früher. Wir haben nur zusätzlich die Scan-and-Go-Kassen hinzu gefügt. Und für diesen Bereich brauchen wir Leute, die kontrollieren und Unterstützend zur Seite stehen. Seither haben wir zwei neue Mitarbeiter“ so Geschäftsleiter Rainer Debernitz.

Mittels „Scan & Go“ können die Kunden bei Globus Schwandorf nun ihre Einkäufe bereits während des Einkaufs selbst scannen und bequem an einer der Zahlstationen, ohne die ausgewählten Artikel vom Einkaufswagen auf das Kassenband und wieder zurück zu legen, bezahlen. 170 Handscanner stehen den Globus-Kunden in Zukunft für den Einkauf zur Verfügung, eigens dafür hat der Markt neue Einkaufswagen mit einer Halterung für die Geräte angeschafft.

Begeistert zeigte sich Heute zum PR-Termin der Scan & Go-„Testkäufer“ Oberbürgermeister Andreas Feller. „Die Zeitersparnis mit der neuen Technik ist enorm – und noch dazu macht sie jede Menge Spaß“, so Feller.

Das Bild oben zeigt: Citymanager Roland Kittel, Marketingleiter Hr. Eichenseer, Oberbürgermeister Andreas Feller und Globus-Geschäftsleiter Rainer Debernitz. Foto: Publicmagazin

PUBLICMAGAZIN Online-Portal - versorgt Sie täglich mit aktuellen Themen, Berichten, Veranstaltungen aus der Region! Sie möchten einen Presseartikel zu Ihren Unternehmen veröffentlichen, dann kontaktieren Sie uns dazu. Tel.: 09431/8029851 oder eMail.: redaktion@publicmag.de

Comments are closed.